Schadet uns all der Wohlstand und Überfluss mehr als nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schadet mit Sicherheit nicht, aber von welchem Menschen oder Personenstand sprichst Du? Haben wir in Deutschland nicht schon genug Menschen, Tendenz zunehmend, welche unter der Armutsgrenze leben müssen und auf "Stütze" angewiesen sind? Flüchtlinge kommen jetzt noch dazu. Defininiere Wohlstand und Überfluss?! Wie überall gibt es auch Menschen welche nicht wissen was sie mit Ihrem Geld tun solln...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ergibt unsere natürliche Veranlagung dass sie schadet. Wir haben eben immer noch die Jäger und Sammler in unseren Genen. Faul rumsitzen schlägt sich leicht auf die Psyche. In der Schule nennt es sich dann Schulstress. Bei den Erwachsenen wird nach anderen Möglichkeiten gesucht überschüssige Energie los zu werden. Würden z.B. die deutschen Medien von allen sogenannten schweren Straftaten die von Deutschen verübt werden berichten wäre der Tag rum und wir würden keine anderen Informationen erhalten. So kanalisiert sich ungelenkte Energie. Und dadurch dass wir die täglich 40.000 Toten welche aus Hunger und / oder Durst verrecken damit wir im Überfluss leben können ignorieren. Denn es ist vollkommen unnatürlich täglich pro Person in D für 50,- Cent gute Lebensmittel zu wegzuwerfen. Und zeitgleich werden wir mit Bildern von Obdachlosen und Flüchtenden konfrontiert. 

Nein. Fitnessstudio und so neumoderner Kram ersetzt eben nicht natürliche Energieabbaumöglichkeiten. Und kompensiert nicht die verseuchte Nahrung welche uns vor allen Dingen hier in D aufgeschwatzt wird. Ist bei Euch in der Schweiz nicht so das Thema. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?