Frage von leonarets, 130

Schadet Rindenmulch dem Gemüsebeet ?

Ich habe gehört es kann den Boden sauer machen aber man könnte ja Kalk und Hornspähne dazugeben würde das funktionieren ?

Antwort
von sepp333, 103

Für was Rindenmulch ? Lass das Zeug weg das brauchst du nicht, wenn es dir wegen dem Unkraut ist, dann mulche doch mit Rasenschnitt , ca 2 - 4 cm dick das unterdrückt auch Unkraut und ist gut für den Boden.

Antwort
von Hayns, 106

Ist der Rindenmulch denn bereits auf dem Gemüsebeet? Wenn nicht, lass ihn weg! Dann benötigst Du keinen Kalk, denn den verträgt ja auch nicht jede Pflanze.

Statt Hornspäne kannst Du besser Steinmehl verwenden. Das führt dem Boden Spurenelemente zu und verbessert die Wasserbindung. Zudem bekommt der Boden Spurenelemente wie Arsen, Bor, Eisen, Mangan um nur einige zu nennen.

Antwort
von FionaAmann, 77

Ja, Rindenmulch schadet im Gemüsebeet. Rindenmulch ist sauer im Gemüsebeet brauchst du aber neutralen bis leicht alkalischen Boden.

Antwort
von HoGarten, 60

Mulchen ist an sich eine super Sache! Erst vor kurzem habe ich was spannendes über das Mulchen gelesen: http://streuwagen-im-test.de/richtige-bodenbearbeitung-im-gemuesegarten-tipps-un... ich denke, dass dort alle wichtige Sachen erwähnt sind, also ich habe es verstanden! 

Antwort
von Bitterkraut, 81

Waum willst du den Boden deines Gemüses ersticken?

Willst du ein klinisch sauberes Beet? Nix anderes darf wachsen?

Antwort
von altgenug60, 74

Auf einem Gemüsebeet hat Rindenmulch nichts zu suchen.

Kommentar von derBertel ,

Mehr als diesen Satz braucht`s nicht. Alles gesagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten