Frage von 86StylePolizei, 32

schadet oder hilft es ein neues Tattoo länger mit tattoo creme einzucremen als nötig?

Hallo liebe Tattoo Fans, ich hab mir am 15.01. ein großes Tattoo auf den Oberschenkel stechen lassen. ich creme jetzt schon seit 4 Wochen ein. Nicht mehr alle 4 Stunden wie in den ersten 10 tagen, sondern ab der 3. Woche habe ich 2x pro Tag eingecremt und jetzt in der 4. Woche nur noch 1 x am Tag. Ich schade meinem Tattoo doch nicht wenn ich länger eincreme als nötig oder? Schorf oder Verkrustungen kann ich seit über einer Woche nicht mehr feststellen.

Danke für eure Hilfe

Antwort
von Hamburger02, 15

Du kannst jetzt eigentlich jede normale Hautcreme benutzen oder ganz drauf verzichten. Es sollte lediglich nicht austrocknen, was am Oberschenkel aber eh nur selten passiert. 

Wenn du so dünn eincemrst, dass auch noch Luft ran kommt, kannst du so oder so keinen Schaden anrichten.

Expertenantwort
von annrose66, Community-Experte für Tattoo, 9

kommt drauf an mit was du gecremt hast..?  man cremt ein tattoo nur ein, damit der schorf nicht austrocknet - denn, trocknet er aus und reißt und blutet, dann blutet auch die tattoofarbe aus.

auch mit den falschen cremen, wie z. b. wundheilcremes, die für ein tattoo nicht geeignet sind, können einem tattoo die farbe entziehen. man spricht in unserer branche von den sog. bepanthenflecken. meistens ist dann ein nachstechen erforderlich.

außerdem sollte man nur dann cremen, wenn die haut spannt, also der schorf zu trocken ist oder wird, und nicht regelmäßitg soundso oft mal am tag.

also cremt man logischerweise  nur solange man schorf hat. hat man dann das gefühl dass die haut zu trocken ist, kann man jede normale feuchtigkeitscreme nehmen - aber am besten für die haut in diesem fall bei einem frischen tattoo, ist zum beispiel olivenöl., aloe vera cremes, super erfahrungen machen wir seit jahren  mit der wund-und sonnenbrandcreme auf elektrolytischer basis - gibt es zum beispiel (saisonal) bei norma oder in der apotheke.

Antwort
von ShishaGut, 21

Hey,

Bei einem Tattoo kommt es drauf an, wo dieses Liegt. Ob es sehr detaliert ist z.b besondere farben benutzt. Und welche Einflüsse die Natur darauf hat. Z.b wenn du in der Sonne bist täglich bei viel Sonne ( 20-30 Grad) verbleicht dieses.

Kommentar von 86StylePolizei ,

ich habe das Tattoo links am Oberschenkel. es ist ca 30x12 cm groß und sehr bunt (Schmetterlinge und Lilien, sehr detailliert)

In die Sonne gehe ich nicht. habe die ersten 2 Wochen nur Jogging hose getragen.

Antwort
von NilsWdn, 23

Schaden wird es auf jeden Fall nicht.

Kommentar von 86StylePolizei ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten