Frage von kiko18, 96

Schadet Low Carb in der Schwangerschaft meinem Baby?

Hallo Zusammen,

ich bin in der 30. Schwangerschaftswoche (8. Monat).

Seit meiner Schwangerschaft habe ich schon 15 kg zugenommen.

Da ja nun bekanntlich die "fetten" Wochen meines Babys beginnen, habe ich sorge nochmal so richtig dolle aufzugehen.

Ich weiß, ich hätte gleich darauf achten sollen, aber es war alles so lecker -.-

Nun habe ich überlegt, den Rest der Schwangerschaft mit Low Carb zu überbrücken. Kaum Kohlenhydrate, und wenn, dann in Form von Obst und Gemüse. Natürlich auch mal, am Wochenende vielleicht, ein Vollkornbrötchen.

Schadet das meinem Baby oder speichert es umso mehr Fett?!

Bin euch für eure Antworten sehr dankbar

Antwort
von Winkler123, 73

Das würde ich sein lassen !!! Dein Baby braucht die komplette Palette an Nährstoffen. Machst du eine Diät muß dein Baby die Diät zwangsläufig mitmachen. Das ist bestimmt nicht gut. Abnehmen / Diäten kannst du noch nach der Geburt. Es gibt massenhaft Beispiele von Frauen die später wieder schlank geworden sind !!!

 

 

Antwort
von AppleTea, 47

Ernähre dich lieber ausgewogen und gesund. Abnehmen ist nach der Schwangerschaft angesagt, das hättest du vorher wissen können. Wenn du jetzt mit abnehmen anfängst, leidet am Ende noch das Kind drunter..

Antwort
von Still, 40

Hebammen und Ärzte beraten dich fachkompetent und kostenlos! Warum willst du hier gefährliches Halbwissen abgreifen? Alles Gute für die Geburt!

Antwort
von Pfaffenhofener, 28

Offensichtlich hast Du die Schwangerschaft ein wenig als Ausrede genutzt, um zu schlemmen. Passiert ist passiert. Bitte fall jetzt nicht in das andere Extrem, sondern ernähre dich während der restlichen  Schwangerschaft einfach nur normal ausgewogen. Eine Diät kannst dann danach angehen.

Antwort
von NorthernLights1, 42

Nein, tu es nicht ! Ernähre dich ganz normal und wenn das Baby da ist, kannst du schrittweise beginnen abzunehmen, aber eben nicht so krass und einseitig, da du noch stillen musst.

Geh am besten mehr spazieren als weniger und falsch zu essen. Dein Baby wird dir dauerhaft danken dafür.

Herzlichen Glückwunsch und viel Freude und Glück mit deinem Baby :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community