Frage von Rainerzufall01, 79

Schadet einmaliges Passivrauchen meinen Körper?

Ich sahs heute mit 2 Freundinnen draußen im Restaurant, beide haben geraucht und ich habe relativ gering den Rauch abbekommen! Aber so nach 20 min. habe ich gemerkt das meine Lunge, meine Arme (Adern) darauf reagiert haben und ich hatte körperliches Unwohlbefinden , kann das durch das Passivrauchen sein

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JaniXfX, 17

Hallo Rainerzufall,

ich möchte Dir jetzt etwas die Illusion rauben: Die Lunge eines durchschnittlichen Rauchers unterscheidet sich so gut wie gar nicht von der Lunge eines Großstadtbewohners, der nicht raucht. Der Schaden bei einem Osterfeuer oder Grillen ist wesentlich höher, als wenn Du 20 Minuten neben Rauchern sitzt.

Antwort
von tryanswer, 51

Das war wohl mehr Einbildung. Ein Spaziergang an einer stark befahrenen Straße dürfte deiner Gesundheit wesentlich abträglicher sein. Welche Symptome verspürst du in einem solchen Fall?

Kommentar von Rainerzufall01 ,

So ein zusammenziehen der Armmuskeln 

Antwort
von Dahika, 29

Nein. Du steigerst dich da was rein.

Antwort
von LordPhantom, 21

Placebo effekt

Antwort
von josef788, 45

ja kann es und nein durch einmaliges passivrauches bekommst du nicht so schnell herzinfarkt oder lungenkrebs oder sonst etwas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community