Frage von Alex6102001, 43

Schadet einmal Kiffen das Wachstum?

Antwort
von KinimodxP, 43

Nein tut es nicht... Auch einmal rauchen, einmal saufen, das alles ist komplett egal solange es nicht öfters vorkommt... Einfach vergessen, keine Gedanken mehr darüber machen.

Antwort
von Hiroto, 31

Ok was macht Kiffen:

- Verengung der Bronchien und Zellen im Körper

- Belastung der Nieren, Leber, des Lymphsystems und des Herzens

- Pulssteigerung durch Verenung der Blutgefäße und daraus resultierenden Höheren Blutdruck und Puls, um die Zirkulation aufrechtzuerhalten

- Durchblutungsschwierigkeiten, können zu Nekrosen führen

...nein es hindert dich nicht am wachsen...

Mein Tipp: Lass es einfach, auch wenns nur einmal is...lass es einfach.

Kommentar von TitusPullo ,

So ein Quatsch. Du solltest aufhören die Nebenwirkungen in Verbindung mit Tabak aufzuschreiben. Wenn ich Cannabis esse kann ich wohl kaum meinen Bronchien schaden.

Kommentar von Hiroto ,

wer redet bitte von essen? die frage lautet auf kiffen ergo rauchen. Abgesehen davon habe ich täglich mit den Folgen von dem zu tun was passiert wenn man zu viel raucht, kifft, trinkt und sonstige dumme dinge mit seinem körper macht, das ist nicht schmarrn sondern leider die bittere realität

Kommentar von TitusPullo ,

Trotzdem beziehen sich deine Nebenwirkungen auf den Konsum mit Tabak, wobei hier Tabak an den meisten Nebenwirkungen schuld ist.

Kommentar von Hiroto ,

naja beim kiffen is es schon ein bissl anders, weils auch aufn hirnkastel geht, wahrnehmungsschwierigkeiten, temperaturregulierung is eventuell gestört usw. aber im grunde genommen is kiffen noch viel besch*** als rauchen, siehe crystal ect.

Drogen sind so oder so nicht gut, egal ob dauerhaft eingenommen oder nicht, genauso wie alc, wobei ich lieber nen raucher hab als nen alki, letzterer macht mehr arbeit und verursacht eventuell auch mehr schäden.

Kommentar von TitusPullo ,

aber im grunde genommen is kiffen noch viel besch*** als rauchen

Ok, spätestens jetzt muss man die Diskussion beenden, wer das behauptet hat einfach keine Ahnung.

Kommentar von KinimodxP ,

Hier hat wohl einer keine Erfahrung... EINMAL kiffen? Das ist genauso schlimm wie einmal Popeln :D

Einmal ist keinmal

Kommentar von Hiroto ,

oh gott das tal der ahnungslosen...junge junge.

egal ob Tabak oder Alohol, bei beidem reichen bereits kleinste Mengen aus um Schäden zu verursachen. Man merkt es vielleicht nicht, aber die Schäden entstehen.

Außerdem, wenn du wissen willst was (auch der einmalige Konsum) von Drogen ausmacht, dann komm doch einfach mal ins Krankenhaus und schau dir mal die scöhnen Bilder an was mit Menschen passiert die Drogen nehmen. Aber das wirste ja vielleicht früher oder später selbst mal erleben.

Antwort
von Petz1900, 11

Anscheinend ja, denn richtig heißt es:
Schadet einmal Kiffen dem Wachstum ?

:)

Antwort
von Megamongi, 18

ja und du verlierst direkt deine männlichen geschlechtsteile

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten