Frage von musssoisso, 26

Schadet ein gesichtsdampfbad?

Meine gesichtshaut ist nicht übermäßig unrein. Hier und da minimale pickelchen, auf der Nase leichte mitesser und manchmal auch große Pickel die nach Lust und Laune auftauchen. Deshalb habe ich vor einigen Monaten 2x pro Woche ein gesichtsdampfbad mit: Kamillentee, apfelessig und natürlich heißem weißer ausprobiert. Allerdings hatte ich das Gefühl das sich mein Hautbild verschlechtert hat: Rötungen, seltsame schmerzende Pickel unter der Haut...

Ich möchte jetzt mal wieder etwas gutes für mein Gesicht tun und denke Dampfbad wäre doch ideal und vielleicht hatte meine Haut es damals nicht so... Oder ich habe etwas falsch gemacht.

Fals es wirklich wirksam ist, habt ihr eine gute Anleitung für mich?

Danke

Antwort
von gadus, 22

Mache es nur mit Kamille fuer ca. 10 - 15 min.Danach sind die Poren offen.Mit  Kleenex abwischen,damit die Poren rein sind.(Kein Handtuch nehmen) Danach das Gesicht mit  kaltem Wasser abwaschen,damit sich die Poren wieder schließen.Dann  kannst du eine Creme auftragen,wenn du magst Wenn du Teebaumoel vertraegst.,kannst du zwei bis drei Tropfen ins Wasser geben,dann aber ohne Kamille. LG  gadus

Antwort
von Welle11, 24

Ich mache auch immer ein Dampfbad, allerdings nur mit Kochendem Wasser und Kamillentee. Meiner Haut schadet es nicht. Du solltest vielleicht erstmal nicht all zu lange dadrüber sein mit deinem Gesicht..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community