Frage von xXGamerStarXx, 90

Schadet das Training mit Kurzhanteln so wie ich es hier beschreibe dem Wachstum?

Hallo ich bin 14 Jahre alt, 1,78 cm groß, wiege 62,5 kg und mache ca. seid nem Jahr Krafttraining. Habe erstmal angefangen mit Körpergewicht übungen wie Liegestütz und Sit Ups (mach ich immernoch) habe mir dann eine Klimmzugstange und zwei Kurzhanteln gekauft. Ich benutze bei den Kurzhanteln 7 kg und mache 3 Sätze pro übung und 12-14 Wiederholungen pro Satz. Außerdem Trainiere meine Brust außer mit Liegestütz noch mit den Kurzhanteln wie z.B. mit dieser Schmetterlings übung. Ich habe von meinem 12. bis zu meinem 13 Geburtstag einen Sprung von 10 cm gemacht, bin aber von meinem 13. bis zum 14. Geburtstag so gut wie gar nicht gewachsen. Ich weiß das ich eigentlich noch sehr viel Zeit vor mir habe bis ich ausgewachsen bin und das dass Wachstum bei jedem Menschen anderst ist, aber ich wollte mich drotzdem hier nochmal ein wenig schlau darüber machen ob das so okay ist wie ich Trainiere.

Danke für alle Antworten! Mfg. Hannes

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Hypertrophie, Krafttraining, Medizin, ..., 47

Hallo! Ich bin da immer etwas zwiespältig weil ich jedem den Spaß am Training gönne. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich.

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit. Ich habe mit 18 begonnen, Nicht aus Vernunft, sondern Umstände halber. Im Bereich Hypertrophie ( Pumpen ) solltest Du nicht trainieren. Vielleicht einen Teil des Trainings im Bereich der Kraftausdauer aber auch nicht zu viel.

Training der Kraft - Ausdauer sehe ich ab 15 Wiederholungen aufwärts. Bedeutet eine Verbesserung der Energiebereitstellung und somit größere Ausdauer bei leichten Belastungen. Und macht auch schon Muskeln.

Eigentlich sehe ich in Deinem Alter wenn dann nur Minihanteln als Teil eines komplexen Trainings gerne.  Aber wen Du nicht übertreibst wird das schon in Ordnung sein. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von SupraX, 61

Das mit den Wachstumsfugen wird immer völlig überdramatisiert. Irgendeiner hat das mal ins Internet geschrieben und seither schmeißt jeder mit diesem Halbwissen um sich.

Einfach mal ganz logisch gedacht, wenn das regelmäßige heben von 7Kg schweren Hanteln dem Wachstum schaden würde, dann müssten alle Azubis auf dem Bau und alle jungen Nachwuchsleistungssportler für immer Zwerge bleiben. Dies ist natürlich nicht der Fall. Von sehr schweren Gewichten sollte man in deinem Alter absehen, aber die paar Hanteln schaden garantiert nicht.

Realistischer ist allerdings die Gefahr von Gelenk- und Haltungsschäden durch falsche (oder zu einseitige) Übungsausführung. Wer nur seinen Bauch und Brust aufpumpt, dem ist der Buckel irgendwann garantiert - allerdings nicht nur als Jugendlicher.

Kommentar von xXGamerStarXx ,

Also ich denke ich Trainiere Bizeps, Trizeps, Brust, Bauch, Rücken und Lati (hab ja noch ne Klimmzugstange die ich ebenfalls nich unbenutzt lasse).

Da ich Basketball spieler bin gehe ich auch oft laufen und Trainiere meine Beine auch n bissl mit Kniebeugen und dem ganzen Standart kram.

Wenn ich diese Muskelgruppen weiter Trainiere werde ich dann Haltungsschäden oder etwas in der Art bekommen?

Kommentar von SupraX ,

Für einen Sportler, auch für einen jugendlichen Sportler, ist es niemals verkehrt sich in Form zu halten und die Muskulatur gezielt zu kräftigen - und viel mehr wird durch dein Training auch nicht passieren. Solange dies alles unter Anleitung/Aufsicht deines Trainers passiert und du nicht deutlich übertreibst gibt es da überhaupt kein Problem. Ist garantiert besser als den ganzen Tag vor der Glotze zu sitzen und nichts zu machen.

Antwort
von MissLara, 48

Naja um es ganz kurz zu fassen: krafttraining in diesem alter ist immer etwas , was nicht unterschätzt werden darf! Schliesslich bist du noch im wachstum und krafttraining könnte sich negativ auswirken (aber natürlich auch positiv!)
Übertreib es einfach nicht mit den übungen (also nicht großen muskelzuwachs als ziel setzen oder sonstiges) und lass dir die Übungen von jemandem zeigen der ahnung hat, um irgendwelche haltungsfehler zu vermeiden!

Kommentar von MissLara ,

mensch jetzt hab ich die eigentliche frage vergessen: ja deine übungen sehen noch in ordnung aus, wie gesagt solltest du bisher noch nicht auf wirklich schwere gewichte setzen! :)

Kommentar von xXGamerStarXx ,

Danke für die schnelle Antwort, ich unterschätze das auf gar keinen Fall!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community