Frage von Schoenling771, 89

Schadet 3.5% fettarm Milch den Eiweiß Zufuhr im eiweißshake?

Hallo,ich bin Männlich/14 und bin eine Zeit am trainieren müssten ca 2 Monate sein oder 3 (davor habe ich erstmal abgenommen),nach dem Training trinken ich immer einen eiweißshake mit Milch,das Pulver ist von Whey,auf der Verpackung steht mit 1.5% Fettarme Milch Mischen.Ich mische es aber seit Anfang an mit 3.5% Milch weil es mir einfach besser schmeckt,meine Frage ist stoppt das 3.5% fett in der Milch die Eiweiß Zufuhr ? Mir ist schon klar das da drin viel fett ist aber das spielt für mich keine Rolle,ich finde im Internet keine passende Antwort dazu ob es die Eiweiß Zufuhr stoppt oder verlangsamt,ich finde viele Seite die ja sagen und viele die Nein zu dieser Sache sagen,ich bitte um eine hilfreiche Antwort,Dankeschön an alle schonmal im Voraus

Antwort
von scheggomat, 65

Diese ganzen Whey/Eiweiß-Shakes sind doch alle größtenteils aus Süßmolkenpulver.
Also trockene Milch ohne Fett und Casein, evtl. ohne Lactose.

Warum sollten also Milchinhaltsstoffe die Aufnahme von Milchinhaltsstoffen verhindern?

Antwort
von f2C89, 72

Nee. Die Empfehlung mit 1,5% fett ist dafür gedacht, dass du fettärmer dich ernährt. ansonsten hab ich auch mal ne zeit mit 3,5% getrunken. Aber meine Empfehlung bleibt bei 1,5% oder weniger

Lg

Kommentar von Schoenling771 ,

Vielen Dank für deine Antwort,werde ich dann auch machen mit 1.5% 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community