Frage von PatayaGF, 25

Schadet handy dem auge mehr als fernsehr?

Antwort
von Ifm001, 5

Wenn der gleiche Bildschirminhalt auf einem so kleinen Display angesehen wird, ist das natürlich anstrengender. Den gleichen Effekt gibt es aber auch umgekehrt, wenn Du z. B. im Kino zu nah vor der Leinwand sitzt. Die Frage ist also, wieviel Inhalt dargestellt werden soll und wie weit der Betrachter vom Display weg sitzt.

Beim Handy/Tablet kommt aber noch der s. g. Handynacken wegen der ungünstigen Körperhaltung dazu.

Antwort
von xLiliaxn, 16

Ich denke nicht..

ich finde es ist im grunde gleich. bei einem handy sitzt man zwar näher dran aber dafür ist der bildschirm auch um einiges kleiner. außerdem sitzt man ja auch nicht 24h mit einem abstand von 2cm davor. wenn man es nur ab und zu benutzt und nicht stundenlang durchgehend, finde ich, ist es nicht so viel schädlicher wie ein fernseher.

Antwort
von Maxiii00, 15

Ich denke Ja weil du das Handy viel näher an deinen Augen ist

Antwort
von playzocker22, 12

Nein wahrscheinlich eher andersrum. Bei einem Handy sind die pixel viel weiter zusammen sodass man ein klareres bild hat was die augen weniger anstrengt. Bei einem fernseher ist das bild viel unklarer.

Kommentar von TheDoctor13 ,

Wo nimmst du das den her? Also mein Fernseher hat Full HD, genauso wie mein Handy..

Kommentar von TheDoctor13 ,

*denn

Kommentar von playzocker22 ,

Ja aber diese knapp 2,1 mio pixel sind beim handy auf einer konzentrierteren fläche. Sollte einem ohne probleme auffallen.

Kommentar von playzocker22 ,

Ich mein welches bild is wohl klarer. Das mit 2,1 mio pixeln auf 50 zoll oder auf 5?

Kommentar von playzocker22 ,

Und selbst full hd is nicht mehr klar. Mich stört das bei nem handy sogar sehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten