Frage von Darween91, 17

Schadensersatz möglich oder Alternative einkommensquelle (Sozialgeld Ect.)?

Ich bin ausgebildeter Verkäufer, allerdings Heute berufsunfähig und seit 2 Jahren in Behandlung, so wie in der Beruflichen Reha zu einer (noch nicht absehbaren Zeit) Eingliederung in einen Anderen Beruf. Ebenso muss ich auch schwere Tabletten gegen Angstzustände und zur Beruhigung nehmen. Die Diagnosen: Schwere Posttraumatische Belastungsstörung, Soziale Angst, Schwere Depression und Burnout.(Behinderungsgrad wird Aktuell ermittelt, vorrausichtlich 30 -50 %) Die Umstände sind sehr Pikant. Ein Kunde wollte eine Datensicherung von seinem Pc und dabei Tauchten extrem Schlimme Videos Auf. Ich Musste bei der Polizei und Kripo ect. Aussagen. Der Straftäter wurde verurteilt. Kurz darauf befand sich an der Kasse ein anderer Kunde (Ich war Am Kassieren) dieser Kunde verhielt sich extrem Komisch und war sehr unfreundlich. Er verließ den Laden und Fing vor diesem mit einem Amoklauf an. Nun beziehe ich Harz 4 und habe eine Riesen Geldlücke. Mittlerweile bin ich sogar Verschuldet. Gibt es die Möglichkeit zusätzlich Geld zu beziehen ect ?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Geld, 3

Du bekommst ja schon Sozialleistungen gezahlt,da bekommst du das was dir nach dem SGB - ll oder SGB - Xll zusteht !

Man könnte dann nach der Feststellung deines GdB - evtl.einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen,diese würde dir dann aber auch fast vollständig auf deinen Leistungsanspruch angerechnet.

Es bestünde ggf.auch die Möglichkeit eine Klage einzuleiten um evtl.Schmerzensgeld zu bekommen,denn das würde dann nicht auf deine Leistungen angerechnet.

Antwort
von 123Paluna, 9

Erwerbsunfähigkeitsrente?

Kommentar von Darween91 ,

Danke für die Antwort, daran hatte ich auch gedacht. Jedoch bin ich Akutell Berufunfähig aber nicht Erwerbsunfähig (zum Aktuellen zeitpunkt bzw vom Arzt nur Berufunfähig geschireben)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten