Frage von Joergjunker, 37

Schadensersatz durch defekten Parkpoller?

Hallo,

ich habe mit dem Bus meiner Mutter einem Kumpel beim Umzug geholfen. Dieser wohnt in der Anliegerstrasse mit Parkbuchten vor dem Haus. Durch ein entgegen kommendes Fahrzeug bin ich kurz in eine dieser gefahren. Als ich wieder heraus gefahren wollte, bin ich mit dem linken Vorderreifen seitlich an den abgesenkten Parkpoller gekommen. Da der Rahmen des Pollers verbogen ist bzw eine Kante nach außen absteht, habe ich mir ein Loch in den Reifen gefahren.

Frage:

Kann ich rechtlich Schadensersatzansprüche gegen über der Wohnungsbaugesellschaft stellen. Ich habe den Schaden bereits bekannt gemacht, mir wurde jedoch schon telefonisch mitgeteilt, das der Schaden nicht übernommen wird.

Weiterhin habe ich meine Rechtsschutz eingeschalten, die helfen mir jedoch sich nicht weiter, da ich nicht der Besitzer des Autos bin.

Danke für eure Hilfe.

Antwort
von Joergjunker, 12

Sauer ist sie nicht.. :) Der Parkplatz und somit der Parkpoller gehört der Wohnungsgesellschaft. Müssen die nicht dafür Sorge tragen, das der Poller in Ordnung ist und man sich nicht einen Schaden holt, wenn man ihn überfährt? Zum Verständnis, das ist so nen absenkbarer Poller, den man aufstellen kann, damit niemand anderes den Parkplatz benutzen kann? Grüße

Antwort
von HelferGutefrage, 18

Du kannst keinen Schadensersatz fordern da dieser Parkpoller von der Straßenbehörde deines Landkreises gebaut worden ist. Diese haben den nach den rechtlichen Vorschriften gebaut. Wenn deine Mutter wegen dem Auto jetzt Sauer auf dich ist, würde ich euch raten deine Haftpflichtversicherung aufzusuchen die werden bestimmt die Rechnung für die Reperatur übernehmen!

Liebe Grüße und noch viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten