Frage von FrauMausB, 36

Schadenanspruch, wenn mein Eigentum auf Grundstück der Eltern meines langjährigen Freundes ungefragt entsorgt wurde?

Mein langjähriger Freund lebt auf dem Grundstück seiner Eltern. Durchschnittlich alle 14 Tage halte ich mich über´s Wochenende dort auf. Demnach befindet/befand sich auch mein Eigentum, in dem Fall eine Sonnenliege, dort. Handelt es sich bei der Entsorgung ohne vorherige Information an mich, um Entwendung fremden Eigentums und eine Straftat? Könnte ich Schadensrsatz fordern?

Antwort
von Patilla9, 19

Wurde die Sonnenliege benutzt ? Wurdest du ermahnt sie wegzuräumen? Hat die Sonnenliege optisch den Wert des Gartens gemindert?

All das sind Fragen die es vorher zu klären gilt.

Aber generell würde ich sagen: Wenn du deinen Krams bei fremden liegen lässt und dich nicht drum kümmerst hat derjenige das Recht es zu entsorgen.

Antwort
von OnkelSchorsch, 10

Ich denke, dass eher die Grundstückseigentümer von dir Erstattung der Entsorgungskosten für dein Gelumpe, das du auf deren Besitz hast rumliegen lassen, verlangen können.

Antwort
von Manioro, 13

Du bist sauer deshalb. ok. Das kann ich nachvollziehen. Aber es war nur eine Sonnenliege. Mach deshalb kein fass auf. Oder geht es in wirklichkeit garnicht um die Liege sondern nur darum sich irgendwie wegen einem Streit zu rächen?

Antwort
von Kandahar, 19

Du willst tatsächlich wegen einer Sonnenliege ein Fass aufmachen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten