Schaden durch Umzugsunternehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde dem Umzugsunternehmen nachweislich mitteilen, dass der Schaden noch zu sehen ist und Du - im Falle einer Beanstandung durch den Vermieter - eine Rechnung entsprechend weiterreichen wirst.

Hier würde ich auch eine kleine Fotodokumentation beifügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Umzugsfirma ist versichert. Also von dort Schadensregulierung sofort und schriftlich per Einwurfeinschreiben fordern. Zeugen sichern und Foto machen zwecks Beweisführung.

Wenn du wartest, ob bzw. dass der V. dich/euch evtl. in Regress nimmt, kann das in die Hose gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@verdifan,

Du solltest sofort den Vermieter über den Schaden informieren und ihm auch mitteilen, wer den Schaden verursacht hat. Am besten schriftlich. Und eine Kopie des Schreibens dem Umzugsunternehmen zukommen lassen.

Gruß N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Umzugsfirma ist versichert und haftet für alle entstehenden Schäden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von verdifan
15.03.2016, 16:27

Ja, ist klar. Doch sie schickten den Schreiner der reparierte. Und nun sieht man die Reparaturstelle. 

Wie also ist die Sachlage, wenn der Vermieter dies beanstandet? Klärt er das mit der Spediiton oder bin ich meine Kaution los?

0