Frage von Trillo1338, 17

Schaden bei Verleih. Restforderung?

Hallo an Alle, vor kurzem habe ich meine Lichtanlage für einen 18. Geburtstag verliehen. Ich habe einen Verleihvertrag aus dem Internet, den ich mir unterschreiben lasse wenn ich meine Lichtanlage verleihe. In diesem steht, dass bei Schaden der Anschaffubgspreis erstattet werden muss, wenn man es nicht mehr reparieren kann. Nun ist leider der Fall eingetreten und jemand hat die Lichtanlage ungestoßen. Wie es nunmal so ist wollte keiner etwas gesehen haben und keiner war es. Jetzt hat die Gastgeberin sich an ihre Versicherung verwendet und diese hat nun den Zeitwert bzw. ein bisschen mehr da der Versicherer die Versicherten persönlich kennt , von 400€ bezahlt. Das ganze hat aber einen Wert von 550€. Kann ich den Restbetrag von 150€ nun von der Gastgeberin aufgrund des Vertrages einfordern?

Liebe Grüße Nico

Antwort
von RudiRatlos67, 10

Klar... fordern kannst Du grundsätzlich alles.... Ob sie es bezahlt steht auf einem anderen Blatt.

Grunsätzlich zahlt eine Haftpflichtversicherung immer nur den Zeitwert, die Gastgeberin hat wahrscheinlich keine Möglichkeit die 150 zurück zu erhalten.

Sie hat sich allerdings mit Deinen Bedingungen einverstanden erklärt.
Schlimmstenfalls entscheidet ein Richter ob sie die 150 Euro zahlen muss oder nicht. Der könnte zugunsten der Gastgeberin entscheiden wenn er sich an §823 BGB orientiert. Demnach muss auch die Gastgeberin nur den Wiederbeschaffungswert ersetzen.
Es gilt der Grundsatz: auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community