Schaden Algen einem Zitornenbaum / Zitronenpflanze?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Daß man sie mit Algensaft besprühen (nicht gießen) soll/kann, hab ich auch schon gelesen.

Nur zu den Algen: Hast Du in Deiner Glasvase auch Abzugslöcher? Kann das überschüssige Gießwasser ablaufen?

Staunässe, Algenbewuchs....eigentlich nicht gut für Citruspflanzen.
Somit kann ich mir hier den Algenbewuchs nicht als förderlich vorstellen.

Die Glasvase ...  ob die Wurzeln damit zurecht kommen, ständig dem Tageslicht ausgesetzt zu sein? Ist sie wenigstens groß genug, so daß sich die Wurzeln darin "ausbreiten" können?

Ich habe selbst mehrer Citruspflanzen, große, und weiß, daß sie Platz, im Sommer viel Wasser, evtl. Dünger und gute Erde brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von S4YWYW
26.09.2016, 22:47

Ich habe Kies unten reingefüllt und ein Edelstahlrohr an die Oberfläche gelegt, so kann das Wasser verdunsten :)

Staunässe kann entstehen enn ich unaufmerksam gieße, aber ich achte darauf also kein Problem. Es handelt sich um die Pflanze die ich mit ins Büro genommen habe - da knallt die Sonne den ganzen Tag rein. Die Pflanze sieht richtig gut aus, hat eine krasse Blätterdichte (kann ich hier Bilder hochladen?)

Und genau das soll so bleiben. Wurzeln und SOnnenlicht - gute Überlegung! Das müssten wir noch rausfinden. Es ist schonmal nicht natürlich, das steht fest.

1

Was möchtest Du wissen?