Schach regeln?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die richtigen Antworten wurden ja schon gegeben. Ich will es nur noch präzisieren, wie man gewinnen kann. 

Man muss den König gegenüber den anderen stellen, also ein Feld dazwischen und mit dem Turm möglichst am Rand weit weg Schach sagen, dann muss der König auf die nächste Linie ziehen und dann immer so weiter. Notfalls einen Zwischenzug mit Turm machen.

Und wenn der König am Rand steht, gibt's keine neue Reihe mehr.

Das geht relativ einfach, wenn man den Dreh erst mal raus hat ;-)

Ich habe das schon paar mal erlebt, dass in Vereinen vor allem die Anfänger dann nicht wussten, dass man noch gewinnen kann ... schade bei Turnieren dann, wo wertvolle Punkte verloren gehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derjenige mit König und Turm muss eben beherrschen können wie man Matt setzt.

Kann er das nicht und der andere hat nur noch einen König ist die Stellung nach 50 Zügen Remis.

Oder drei Mal gleiche Stellung. 
Dann auch Remis = Unentschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gegner verliert,

  • wenn er aufgibt
  • wenn er mattgesetzt wird
  • wenn er die Zeit überschreitet (beim Spiel mit einer Schachuhr)
  • wenn der Schiedsrichter im Protestfall seinen Verlust feststellt.

Mit einer Dame bzw. einem Turm kann man gemäß den Regeln den gegnerischen König mattsetzen. D.h. du musst ggf. dafür sorgen, dass du den König deines Gegners mattsetzt. Das ist technisch relativ einfach, bedarf aber auch einer gewissen Übung. Schließlich kann man so ungeschickt ein Schach bieten, dass dein Gegner die Dame oder den Turm schlägt, weil sie nicht durch den eigenen König gedeckt sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/Elementare\_Mattf%C3%BChrung#Mattsetzen\_mit\_einer\_Dame

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Turm und König kann man Matt setzen.

Dazu musst Du den König des Gegners an eine beliebige Seite des Schachbretts drängen und Deinen König in Opposition stellen, also zwischen euren Königen ist nur 1 Feld in gerader Linie frei.

Jetzt kannst Du mit dem Turm aus der Seite, wo der König des Gegners steht Matt setzen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Spieler mit König und Turm kann den gegnerischen alleinstehenden König mit ein bisschen guter Technik Matt setzen, das dauert je nach Stellung maximal 15 Züge. Schafft er das in 50 Zügen nicht, weil er nicht weiß wie man mit einem König und Turm Matt setzt, so ist die Partie als unentschieden zu werten.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss mit dem Turm die Reihe vor dem König abschneiden und dann den König ran holen.Guck auf YouTube nach Matt setzen mit Turm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, er hat in deinem Beispiel nicht verloren. Wenn dein Gegner nicht aufgibt kannst du nur durch ein Matt gewinnen. Mit den Figuren Turm und König kann man übrigens immer gegen einen einsamen König gewinnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?