Wie ist das mit der Sauerteig Herstellung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich nehme Roggenmehl und mische es 1:1 mit Wasser.Lasse die beliebige Schüssel mit diesem Inhalt ,ca 20 min.offen stehen.

Dann packe ich entweder ein Holzschneidbrett drauf,oder einen Teller.Es sei das ist eine Tuppadose mit passenden Deckel habe ,dann nehme ich die.Die Schüssel lässt Du dann da stehen wo Du möchtest.

Im Kühlschrank entwickelt er sich nicht so schnell,daher wählt man einen warmen Ort.Ich nehme den Heizungsraum.

Täglich solltest Du den Ansatz 1 x umrühren.Nach drei Tagen ist er brauchbar.Kann dann auch im Kühlschrank lange lange gehalten werden.Solange Du auf deinem Sauerteig keinen Schimmel sehen kannst,ist er auch nicht verdorben,Riechen tut ein Sauerteig immer wieder anders.Mal säuerlich,mal Hefig,usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles wichtige und noch viel mehr:

www.der-sauerteig.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung