Frage von fingerboard007, 59

Sauer/enttäuscht/ traurig auf Freund?

Meine Mutter hat meinen Freund nicht akzeptiert, weswegen ich zu meinem Vater gezogen bin. Ich dachte, so würden wir glücklich werden, aber er ist in letzter Zeit so abweisend geworden. Leider sehen wir uns sehr selten, weil er die ganze Zeit arbeiten muss. Aber mich stört das sehr, dass er nicht einmal fragt wie es mir geht, oder ihn annähernd in den Sinn kommt, dass ich meine Mutter verletzt habe, um mit ihm zusammen sein zu können. Deswegen habe ich auch abweisend geschrieben, allerdings ist er auch auf seinem Trip geblieben und antwortet mir nicht. Was soll ich tun? Ich fühle mich missbraucht und nicht geliebt, obwohl ich letzte Woche bei ihm war und alles okay zu sein schien. Kann mir jemand raten was ich tun soll? Ich möchte um ehrlich zu sein nicht wieder diejenige sein, die den Streit schlichtet und sich wieder entschuldigen muss.

Antwort
von offeltoffel, 26

Das Problem, das sich mir hier offenbart lautet:

oder ihn annähernd in den Sinn kommt, dass ich meine Mutter verletzt habe, um mit ihm zusammen sein zu können

denn das kannst du ihm wahrlich nicht in die Schuhe schieben. So eine Entscheidung sollte man niemals für eine andere Person treffen, sondern nur für sich selbst.

Dass du auch ansonsten unzufrieden bist, das steht auf einem anderen Blatt. Geringe Wertschätzung könnte auch zeigen, dass er noch nicht wirklich begriffen hat, dass man in eine Beziehung auch etwas investieren muss. Aber das muss er auch irgendwo lernen.

Wenn du den Streit nicht schlichten möchtest, aber es aus seiner Sicht einfach unter den Tisch fallen würde, dann ist er quasi noch "offen" und dann wird/sollte es zu einer Grundsatzdiskussion kommen.

Antwort
von Anna1972, 29

hm...dein Freund ist nich schuld das du von deiner Mutter ausgezogen bist, schließlich war das ja deine Entscheidung dich für ihm und gegen die Mutter zu Entscheiden, das kannst du ihm jetzt schlecht in die Schuhe schieben und erwarten das es schon alleine aus dem Grund dich lieb hat!!!

nun zur deinen Freund,  vielleicht hat er selber viel um die Ohren oder seine gefühle sind dir gegenüber erkältet....rede mit ihm klar und deutlich und wenn kein ausweg mehr da ist dann finde dich damit ab, bist noch jung und wirst irgenwann jemand anderen kennenlernen

Antwort
von realistir, 8

ohje, mal wieder eine von diesen Frauen die sich missbraucht fühlen, obwohl sie niemand außer sie selbst -sinngemäß- missbraucht hat. Hört dieser Käse bei manchen Weibsen nie auf?

Du hast irgendwas getan um deine ureigenen Erwartungen befrieden zu können, und das was "Du" getan hast, ist dann ein Missbrauch von Anderen an Dir? Sag mal gehts noch, ist das so schwer zu verstehen dass Dinge die du tust, kein Missbrauch von Anderen an dir sein können?

Nehmen wir ein anderes simples Beispiel. Du bist Koch, hast etwas sehr gutes gekocht und irgendwer hat das bestellt und gegessen. Deinem Gast hat es aber nicht geschmeckt, also hast du dann den Gast missbraucht?

Gell, jetzt sagst du nein.
Tja dein nächstes selbst gemachtes Problem ist das mit dem sich nur geliebt fühlen wenn .....

Stell dir vor, ich Dummkopf sage zu dir, ich liebe dich nur wenn du rothaarig, in kurzen Röcken und mit nichts drunter rum läufst. Würdest du dann nur um geliebt zu werden, bzw das Gefühl zu haben geliebt zu werden so rumlaufen? Oder mir sagen, hee, du hast doch einen an der Waffel, verzieh dich? ;-)

Ich liebe am meisten die Menschen die sich selbst akzeptieren können. Wie die aussehen, sich kleiden, ob dick, dünn, oder sonstwas nebensächliches ist mir sowas von egal.

Kehrt Schwenk, zu deiner Mutter. Die hast nicht du verletzt, sondern sie sich in gewissem Maße selbst! Sie liebt ihre Tochter nicht so wie die Tochter ist, sondern nur das was sie von ihrer Tochter erwartet. Bedingungslose Liebe kann das nicht sein.

Du machst aber so manches ähnlich wie deine Mutter, deswegen könntest du grinsend sagen, wir sind zwei dumme Gören, du ne ältere, ich ne jüngere und anstatt sich jede bei jeder entschuldigen, sollten die sich in den Arm nehmen und grinsend sagen, dumm gelaufen.

Dein Freund hat auch gewisse Probleme mit sich ;-) Ist auch nur ein Mensch.
Weißt doch, irren ist menschlich, also steh mal drüber und versuche das Beste aus Allem zu machen.

Könntest dem schreiben, wenn du mit deiner Trotzphase fertig bist, erscheine hier wieder oder gib bekannt, wo wir uns treffen können.

Denke aber auch mal daran unter Freunden darf man auch manchmal etwas selbst tun, ohne den Anderen, die Andere immer auf der Nase sitzen zu haben.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten