Frage von lavidalocax3, 20

Satzbau in Englischer Sprache?

Mag sein, dass es mir nur so vorkommt aber ich muss das mal wissen:

Wenn man Serien auf Englisch sieht bspw mit Untertitel etc, dann erlebe ich persönlich es so das die Sätze vom Satzbau genauso sind wie wenn ich SIe privat sprechen würde.

Meine Englischschulzeit ist auch schon etwas her, mag sein, dass ich mich irre, aber ich meine es gelernt zu haben das wenn man was vom Deutschen ins Englische übersetzt die Englischen Wörter an anderen Stellen stehen?

Oder habe ich das komplett falsch aufgefasst?

Wäre nett wenn mir mal jemand Licht ins Dunkle bringen könnte

Antwort
von AriZona04, 10

Der Englische Satzbau ist grammatikalisch anders als im Deutschen. Das hast Du auch so gemeint, nicht wahr?

Was ist jetzt genau Dein Problem mit den Untertiteln? Bauen die da Mist? Ich guck keine Untertitel, deswegen kann ich das nicht beurteilen.

Habe ich es richtig verstanden, dass Du die Englische Sprache bei Filmen genau so vernimmst, wie Du sie sprechen würdest? Das wäre dann doch total richtig. Ich verstehe nicht ganz ...

Kommentar von lavidalocax3 ,

Ich schaue die meisten Serien mittlerweile in Englisch mit englischen Untertitel, teils um es wieder zu lernen und zum Teil weil man es aus verschiedenen Gründen nicht versteht.

Deutsch würde zu sehr ablenken.

Ich wollte einfach nur wissen ob ich es dann falsch gelernt habe, dass man die englischen Wörter quasi verschiebt. Natürlich nicht immer aber es würde einem auch später ungemein helfen wenn das dann in den USA im Alltag auch so ist wie in den Serien oder so.

Kommentar von AriZona04 ,

Ich würde eigentlich unterschreiben, dass die Untertitel in Ordnung sind und nicht stümperhaft. Da kannst Du gut lernen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community