Frage von Lawmaker, 35

Satz des Pythagoras - Formvariablen - H im gleichseitigem Dreieck?

Abend,

bin gerade an einer Aufgabe dran, verstehe sie jedoch nicht ganz.

Gegeben ist ein gleichseitiges Dreieck mit der Seitenlänge 4e. Höhe X ist gesucht So sieht meine Rechnung aus:

x= (4e^2)-(4e/0.5)^2 x= 16e^2-16e^2/4 x=1/4 e^2 x=e/2 √3 x=4/2 √3

So hätte ich das gemacht... Habe aber ein Gefühl, dass es falsch ist.

Antwort
von berinino, 35

kein plan was du ge,mcht hast aber ich hätte es so gemacht :

4E also ist c 2E die höhe geht durch die mitte vn c und damit ist rechts und links vn ihr ein rchtwinkliges dreieck.

dann rechnest du 4E ^2  =2E^2 + X^2  jetzt nach x umstellen( x steht alleine) und dann hast du es( nachdem du die wrzel gezogen hast wegen ^2)

Antwort
von Wechselfreund, 24

(4e^2)-(4e/0.5)^2

16e²-4e²=12e² = x²  x= e Wurzel 12 = 2e Wurzel3

Kommentar von Lawmaker ,

Also 16 Wurzel 3 ?

Kommentar von Wechselfreund ,

Nein Wurzel aus 12 mal e

und Wurzel aus 12 ist 2 mal Wurzel 3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten