Satz des Pythagoras - anwenden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde zuerst die Höhe berechnen, ich nehme an, das ist dann Seite b oder c.
Für den Pythagoras brauchst du ja zwei Längenangaben und kannst erst dann damit die dritte Seite berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus A=0,5*g*h kannst du die Höhe des Dreiecks bestimmen und dann mit Pythagoras die beiden Katheten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh sorry das macht kein Sinn du musst die Höhe erst berechnen😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn c die Hypotenuse ist, ist die Wurzel aus 2A = c dann hast du Zwei Seiten in flämmst die Dritte berechnen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meganx123
20.11.2016, 16:22

Und kannst meinte ich

0

In einem rechtwinkligen Dreieck kann man eine bequemere Flächenformel anwenden als in einem allgemeinen Dreieck, weil es die Hälfte eines Rechtecks ist:                A  = ab / 2

Für dich bedeutet das:   54 = 9 * b / 2
                                      b = 12 cm         Damit hast du die andere Kathete.

Aus dem "Pythagoras" erhältst du dann die Hypotenuse:

                                      c² = a² + b²

Vergiss nicht am Ende das Wurzelziehen für c !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

A = a • b / 2

b = 2•A/a

c² = a² + b²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?