Frage von jajablablabla, 19

Satanismus in der Unterhaltungsbranche?

Hallo, ich hab hier mal wieder eine Verschwörungstheorie oder vielleicht auch nicht. Sie hat mit der Olympia- Eröffnungsfeier zu tun. Selber gesehen hab ich sie zwar nicht, bis eben grade bei You Tube, aber es geht wohl darum, das die Eröffnungsfeier wohl dazu genutzt worden sein soll, unterbewusst satanische Botschaften zu versenden, okkulte Symbole zu zeigen usw. Wie gesagt, ich bin selber skeptisch was das angeht, aber darüber kann man ja trotzdem mal diskutieren. Die Gotthardt Tunnel Einweihung war ja auch in gewisser Weise etwas creepy, was da geboten war, lässt bei mir bis heute noch Fragen offen, auch Musikawards- Verleihungen muten teilweise an, in Wirklichkeit wie satanische Messen zu wirken, hab da noch den einen Auftritt von Madonna im Hinterkopf, wo man sich auch gefragt hat.. Also was haltet ihr davon, haltet ihr sowas für möglich das die Medien/ Unterhaltungsindustrie Satan huldigt und vor unserer aller Augen Rießen Satansmessen abhält, die nur die wenigsten als solche erkennen?

Antwort
von grassyone, 4

Einfach Nein .. die Menschen und ihre Taten wirken nur so fragwürdig weil sie es sind.
Die Medien und anderes verblöden viele und deshalb machen sie "Unfug".
Kann schon sein dass andere Statements oder sonst was indirekt vermittelt werden wollte (wüsste nicht was aber okay) aber bezweifle stark, dass es was mit Satanismus zu tun hatte :D

Antwort
von MaggieundSue, 9

Die wissen alle, wie man was fesselt und mystisch verpackt! Denn irgendjemand findet immer irgendetwas, was mysteriös ist. Warum also dies nicht nutzten! So kommt das Geld hinein....;) Gewusst wie....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten