Frage von rolandmini, 127

sat receiver. Klötzchenbildung am fernsehen. Einstellungen sind nicht geändert worden?

Wie gesagt, es wurden keine Einstellungen geändert, jedoch sind viele Programme nicht mehr ansehbar durch Klötzchenbildung und Rauschen des Tones (ausnahme zum Beispiel arte, Bild weiterhin gut. Habe einen anderen Receiver angeschlossen, dort alle Programme tadellos. Habe am alten Receiver autom. Sendersuchlauf durchgeführt. Viele Transponder sind nicht gefunden worden - ca. die Hälfte "failed". Signalstärke und -qualität (40%, 5 %). - Jemand eine Ahnung woran dies liegen könnte? PS: habe den alten receiver (der im Moment nicht läuft, an den Fernseher geschlossen, wo der andere Receiver - der an beiden läuft - angeschlossen und dort das gleiche Problem. Muss doch wohl eher an dem Receiver liegen und nicht an der Ausrichtung der Schüssel, da bei dem anderen Receiver ja alle Progamme einwandfrei gesendet werden.

Expertenantwort
von andie61, Community-Experte für Fernseher, 109

Das sind Signalprobleme,die liegen immer entweder an der Leitung,den Anschlüssen oder der falschen Ausrichtung der Satschüssel.Sehe Dir an dem Receiver der funktioniert mal die Werte an,die dürften nicht viel beseer sein,der wird damit nur besser klar kommen.

Kommentar von rolandmini ,

danke für die schnelle antwort. werde es morgen noch einmal näher nach deinen angaben anschauen.

nur warum hat der receiver das bisher so vertragen? da sich ja nichts geändert hat

Kommentar von andie61 ,

Da kann sich durch Wind die Schüssel leicht verschoben haben,oder es liegt Schnee auf der Schüssel.Nur die Signalwerte sprechen eiine deutliche Sprache,und das kann nicht am Receiver liegen,der zeigt nur an was bei ihm ankommt.

Antwort
von Colopia, 91

Da der Fehler ja mit deinem Receiver "mitwandert"

(der Andere Receiver läuft ja an beiden Antennenanschlüssen tadellos)

ist davon auszugehen, dass dein Receiver kaputt ist und du einen neuen brauchst. Logisch, oder?

Antwort
von rijnsburg, 92

Dies ist eindeutig der Spiegel Ausrichtung,schöne grüßen aus Tirol.

Kommentar von rolandmini ,

Sorry, hatte auf danke geklickt und da kam dann die 1. Ist doch nicht die höchste Nummer oder? Also, vielen Dank für die Antwort.

Habe heute noch mal nachgesehen. Bei dem funktionierenden Receiver sind die Signale eindeutig besser. Bei dem nichtfunkt. brechen sie immer ein. Habe nochmals Sendersuchlauf gemacht und bei den Transponsern sind mind. die Hälfte "failed". Dort wo sie OK waren, sind auch die Programme da.

Also wird es tatsächlich an der Ausrichtung liegen. Werde als nächstes daran gehen.

Also nochmals DANKE

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten