Frage von Maxz6299, 49

Sapphire R9 390X - Erhöhung Powerlimit = Garantieverlust?

Hallo,

meine Frage ist, ob es im Rahmen der Gewährleistung ist, das Powerlimit einer Grafikkarte zu erhöhen oder ob damit die Garantie erlischt. In meinem Fall ist es die Sapphire R9 390X Tri-X.

In YouTube-Videos habe ich es so verstanden, dass das Erhöhen der Leistungsaufnahme kein Problem ist. Nur ab Änderung der Core Voltage oder des Core / Memory Clocks erlischt die Garantie.

Bitte klärt mich auf :)

Antwort
von ksamuel, 27

Die Leistungaufnahme zu ändern führt NICHT zu einem Garantieverlust!
Jedoch ist es recht Sinnlos die Leistungsaufnahme zu erhöhen.

(Leistungaufnahme heisst das der Karte nur erlaubt wird mehr Strom zu ziehen, dies benötigt  man wenn die Karte übertaktet wird)

Folglich: Ohne Übertaktung welche zum Garantieverlust führt ist es Sinnlos die Leistungaufnahme zu erhöhen da die Karte nicht mehr Strom ziehen muss, erst wenn sie Übertaktet wird braucht sie mehr Strom also eine höhere Leistungaufnahme.

Kommentar von Maxz6299 ,

Ok, Dankeschön!

Und wenn es der Fall ist, dass bei Volllast der Karte die Leistung voll ausgenutzt wird, also sie powerlimitiert ist? Das hätte ja eine Senkung des Boostes zur Folge.

Kommentar von ksamuel ,

Der Boost wurde vom Hersteller festgesetzt und die Leistungsaufnahme ist immer ausreichend für den Werksseitigen Boost.
Drehst du jetzt aber von 1100 MHZ auf 1250MHZ bräuchst du einen höhere Leistungaufnahme und Core Voltage da sonst der Chip nicht genug Saft zum rechnen hätte, unterlasse aber bitte solche Experimente!
Leihen können dabei sehr schnell ihre Hardware beschädigen wenn falsche oder zu hohe Werte gesetzt werden.

Kommentar von Maxz6299 ,

Das ist mir alles bewusst, aber man sieht es ja bei den neuen GTX Karten, dass die auch werkseitig powerlimitiert sind und einen höheren Boost haben, wenn das Powerlimit erhöht wird.
Und deswegen frage ich, da ich nicht übertakten möchte. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community