Sanktioniert Obwohl ich mich Gemeldet habe...?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, du kannst sanktioniert werden. Die Sachbearbeiter geben dir immer eine Frist in der du dich erklären kannst, warum du den Termin nicht wahr nehmen konntest. Solltest du keinen wichtigen Grund haben oder deine Begründung nicht als wichtig angesehen werden, wirst du sanktioniert. Wenn du wie oben geschrieben den Termin verplant hast, würde ich das auch nicht als wichtigen Grund ansehen und eine Sanktion als berechtigt ansehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, nein eine Sanktion ist nicht rechskräftig vorallem das wissen über 95% der Arbeitssuchenden nicht, das steht sogar im Gesetz das die das nicht dürfen viele lesen auf der Arbeitsamt Seite die Regeln nicht durch kann ich auch verstehen, weil es mega viel ist. Ich lege Kurse bei der Ifas Freiburg ab die das Jobcenter bezahlt ob für diejenigen eine Ausbildung oder Weiterbildung in Frage kommt. Ich sage immer zu meinen Leuten wenn Ihr eine Sanktion bekommt geht dagegen vor denn IHR gewinnt legt Einspruch ein, jeder der sich bis jetzt dagegen gewehrt hat der hat auch gewonnen. Das Jobcenter oder Arbeitsamt möchte euch kleinmachen, lasst euch das nicht gefallen. Glaubt mir es lohnt sich auch mal in die Gesetzte und Regeln reinzuschauen wusstet Ihr das man beim Amt alle 2 Wochen Geld holen kann für Bildung, Freizeit usw. Ja Kino, Freizeitpark, Museum und viele mehr das müsst Ihr nicht bezahlen dass zahlt das Amt alle 2 Wochen. Es gibt nochviel mehr dass ich euch schreiben könnte aber ich denke damit wäre deine Frage beantwortet. Sanktionen sind nicht rechtskräftig, lasst euch nicht einschüchtern. Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du eine Antwort auf die Email erhalten?
Ich nehme an nicht. Spätestens dann hättest du dir Gedanken machen sollen.
Oder zumindest zusätzlich anrufen sollen...

Die Email Kommunikation dient, soweit ich mich erinnere, nicht für derartig offizielle Dinge wie halt Termine. Hat seinen Grund, dass Einladungen per Post kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrOkey
10.05.2016, 11:33

 Doch ich habe daraufhin eine Antwort erhalten,Sie meinte sie schickt mir einen neuen Termin zu..

0

Auch, wenn Du keine EGV hattest, gilt für Dich das SGB II.

Hattest Du an der Einladung nichts dranhängen, mit dem Du Dich hättest entschuldigen können?

Die Sanktion ist also rechtskräftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst je gegen den Bescheid der Sanktionen Einspruch einlegen. ( Begründung beilegen und Beweise ) Dann wird das von jemand anderem bearbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haufenzeugs
10.05.2016, 11:29

das ändert nichts an der tatsache, dass der termin unbegründet nicht wahrgenommen wurde.

0

die sanktion ist berechtigt. du hast gegen die meldeverpflichtung verstoßen. für den termin hast du keine entschuldigung. einzige entschuldigung wäre eine bettlägrigkeitsbescheinigung.

wenn man einen termin verpeilt, geht man zum jobcenter. du bist arbeitlos, hast also den ganzen tag zeit und kannst den termin garnicht "verplanen". du hast eine schriftliche einladung bekommen und da steht der termin drauf.

du kannst gerne den anhörungsbogen ausfüllen und dich erklären. das bringt dir allerdings nichts. beim nächsten mal also sorgfältiger mit terminen umgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


kann sie mich deswegen Sanktionieren

obwohl ich mich bei ihr per E-mail gemeldet habe

Ja sie sagte doch:

das Ich mich nur Per E-mail Endschuldigt habe und dies nicht zählt

Das weiß man aber auch vorher.

Ich meine dafür stehen ja die E-mail Adressen da das man sich bei ihnen meldet falls etwas sein sollte.

Eben nicht in solchen Fällen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist rechtens. Entschuldigungen und am besten mit ärztlichen Attest muss schriftlich erfolgen. Am besten ist es per Einschreiben wenn es sich um einen Termin handelt. E-Mail zur Vorabinformation ist Ok. Diese gilt aber nicht als Entschuldigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?