Frage von KimLuisaa, 74

SANKTION ODER SPERRE BEI FOS ABBRUCH?

Also ich bin 19 Jahre und Mutter, ich beziehe ALG2 und besuche derzeit die 11 klasse einer Fachoberschule. Nun habe ich aber gemerkt das ich keinerlei Interesse dran habe, nichts verstehe und auch keinen weiteren Grund sehe die FOS abzuschließen. Meine Frage ist, werde ich gesperrt oder sanktioniert beim Arbeitsamt wenn ich meine Schule abbreche. Ich würde liebend gern eine Ausbildung anfangen bin auch gerade auf der Suche nach einer Ausbildung. Bitte nur hilfreiche antworten und keine wie "bitte ziehs durch" meine Entscheidung ist gefallen. Bitte um dringende Hilfe.

Es sieht besser aus ein gutes Realschulzeugniss zu haben als ein schlechtes FOS Abgangszeugnis.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 30

Wenn du dieses FOS - nicht vom Jobcenter aufs Auge gedrückt bekommen hast,dann sehe ich keinen Grund für eine Sanktion,wenn du dich dann Ausbildung suchend meldest,Arbeit suchend ( 18 - 21 ) ginge zwar auch,aber wenn du eh eine Ausbildung suchst kannst du dich ja gleich dementsprechend melden und dann bekommst du auch nur auf freie Ausbildungsplätze Angebote vom Jobcenter !

Den Abbruch müsst ihr dann der Familienkasse nachweisen,wegen deinem Kindergeld und einen Nachweis erbringen das du Ausbildung bzw. Arbeit suchend gemeldet bist.

Kommentar von KimLuisaa ,

Ne hab ich nicht aufs Auge gedrückt bekommen, war meine Wahl. Danke endlich mal was hilfreiches!👍🏼

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von DerHans, 41

Du kannst doch eine Ausbildungsstelle suchen und trotzdem bis dahin die Schule weiter besuchen.

Das eine schließt das andere doch nicht aus. Du sollst dich gar nicht erst daran gewöhnen, morgens einfach liegen zu bleiben.

Kommentar von KimLuisaa ,

Also ich liege morgens nicht lange im Bett, wie gesagt ich bin Mutter und habe Verpflichtungen. Ich muss aber vorher abbrechen weil ich sonst das schlechte Zeugnis der FOS bekomme und dass möchz ich nicht.

Kommentar von DerHans ,

Das ist doch Unsinn. Wer zwingt dich denn ein schlechtes Zeugnis vorzulegen?

Kommentar von KimLuisaa ,

Da hast du recht, ich habe halt nur Angst das ich Sanktioniert werde. Bin auf der Suche nach einer Ausbildung und gleichzeitig für die Zeit dazwischen, nach einem Minijob. 

Ich komm auch mit den Leuten von meinem Praktikum nicht klar deswegen möchte ich es halt auch nicht weiter machen. Hatte auch schon mit der Schule geredet und die meinten die könnten nichts dagegen tun. Muss ja aber noch 8 Wochen zum Praktikum und die Leute da sind einfach sehr unfreundlich zum größten Teil.

Kommentar von DerHans ,

So etwas muss man im Arbeitsleben auch mal aushalten können. Vor allem, wenn es ja eine von vorne herein begrenzte Zeit ist.

Ein Abbruch einer solchen Maßnahme aus fadenscheinigen Gründen sieht immer so aus, dass du keinen Durchhaltewillen hast.

Du willst weiter das Geld kassieren, aber zu Hause bleiben. Das wird nicht funktionieren

Kommentar von KimLuisaa ,

wer sagt denn das ich daheim bleiben will, bitte lies meine Nachrichten ordentlich, ich hatte erwähnt, dass ich einen Minijob suche für jetzt bis ausbildungsbeginn und danach geht ja sowieso die AUSBILDUNG LOS.

Das Geld weiter kassieren? Sorry das ich ein Kind hab was etwas zu essen brauch und Windeln und ein Dach über den Kopf.

Es tut mir leid, dass auch ich mal ein Mittagessen brauch. Ich würde mir wünschen, dass du mich hier nicht so als Faul darstellst. Denn Geld für essen brauch jeder!😉

Auf solche sinnlosen Kommentare kann ich dankend verzichten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten