Frage von Quante, 29

Sanitärfirma bohrt einfach durch die Wand, ohne Bauplan, Eigenverschulden?

Hallo,

geht sich darum, dass eine Firma, da wir eine Wasserleitung legen wollten, einfach so durch die Wand gebohrt haben. Dabei wurde vieles durchbohrt, was der Dachdecker danach zumachen durfte. Der Dachdecker musste viel ausbessern, weil die andere Firma, die die Wasserleitung gelegt und einfach so durchgebohrt hatte, sich vorher nicht einen Bauplan geholt hat.

Nun möchte ich auf diese EXTRA Kosten nicht sitzen bleiben. Es sind 1000 Euro. Ich möchte aber wegen Eigenverschulden nur die hälfte davon zahlen.

Es sind halt Extra Kosten entstanden, da einfach durchgebohrt worden ist. Der Chef sagte mir sogar " Das konnten wir nicht wissen".

Tja, was nun?

Antwort
von machhehniker, 10

Am Besten diese Frage nochmal detaillierter stellen.

Was, zB, hat der Dachdecker mit Löchern in der Wand zu tun? Was wurde denn durchbohrt, wäre das überhaupt aus irgendeinem Bauplan ersichtlich gewesen? Wer hat die Bohrstelle festgelegt?

Antwort
von Spezialwidde, 18

Ich verstehe den Sinn der Frage nicht: Warum muss ein Dachdecker Bohrschäden an Wänden beseitigen?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community