Frage von CaAbOoM, 177

Samsung S6 Wasserschaden interne Daten retten?

Moinsen,

ein Freund von mir hat im Urlaub sein relativ neues Samsung S6 ein bissl Wasser abbekommen lassen, es geht auch nach Trocknung mehrerer Tage nicht mehr an. Wir haben bis zum genannten Unglück einige tolle Fotos geschossen, die es wirklich wert wären, gerettet zu werden.

Da das Handy nur einen internen Speicher besitzt ist es jetzt ziemlich schwer die Daten zu retten, da man meines Wissens nun den Flashspeicher von der alten Platine auf eine neue setzen müsste, was maximal von einem Profi gemacht werden kann.

Das Handy ist aber auch versichert, bei einem früherem Schaden hat mein Freund ein neues S6 bekommen, halt ohne Daten.. Ich frage mich also, ob die Versicherung ggf. ein Teil der Kosten zur Datenrettung übernehmen könnte. Ist das realistisch?

Bitte keine halb-wissenden Antworten wie "Hast du es schon in Reis gelegt?!11". Vielen Dank!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WosIsLos, 147

Eine gute Versicherung sollte auch die Datenwiederherstellung bezahlen.

Angebot von www.krollontrack.de an Versicherung senden.

Kommentar von CaAbOoM ,

Ich gebe das mal an meinen Kumpel weiter. Vielen Dank :)

Antwort
von 50Sten, 141

Bei internen Speichern ist das immer so eine Sache... die benötigen ja Strom um die Daten abzugeben und da das Handy höchst wahrscheinlich nicht mehr angehen wird, denke ich mal nicht, dass dort Hoffnung auf Datenrettung besteht. Die Daten von Google Drive wird das neue Handy bei der Anmeldung durch das Google-Konto syncronisieren.

Antwort
von MorrisGlencairn, 5

Falls Du damals keine Hilfe bekommen hast: https://www.cbltech.de/pressezentrum/cbl-datenrettung-meldet-durchbruch-bei-ufs-...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community