Frage von Borusse4ever, 37

Samsung S4 GPS-Probleme nach Zurücksetzen auf Werkseinstellungen: Wie kann ich ohne Root das Problem lösen?

Hallo allerseits, ich habe vor einigen Tagen mein Handy nach Sicherung aller Daten auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, um es vom angesammelten Datenmüll zu bereinigen. Vor diesem Hardreset funktionierte das GPS super, der Standpunkt wurde innerhalb weniger Sekunden gefunden und auch bei Autofahrten hatte ich durchgängig ein GPS Signal. Oft wurde sogar unter schwierigen Bedingungen (Im Haus, kleiner Tunnel, Wald, etc...) schnell ein Signal gefunden. Seit dem Hardreset braucht das Handy selbst unter besten Bedingungen extrem lange, bis ein Standpunkt ermittelt werden kann (15-30 Minuten). Häufig wird auch einfach kein Standpunkt gefunden und in der Statusleiste steht stundenlang "GPS wird gesucht". Den Lösungsansatz über AGPS-Daten habe ich bereits ausprobiert, aber leider funktioniert das GPS dadurch auch nicht besser.

Hat jemand von euch lieben Leuten eine Idee, wie ich das GPS wieder zum Rennen kriege? Am liebsten natürlich, ohne das Gerät zu rooten.

LG und Dankeschön, Kolvenburger

Antwort
von roosteris, 17

Hi!

Ich kenne mich zwar mit Samsung nicht wirklich aus, aber manche Einstellungen sind bei Android unabhängig vom Hersteller ähnlich. Schau doch mal, ob Du bei Dir in den Einstellungen den Punkt Standort findest.  Dort müßtest Du den Modus einstellen können. Ich habe da 3 verschiedene Modi zur Auswahl.  Vielleicht einfach mal ausprobieren.

Antwort
von hardwell1998, 37

der signal kann durch Handyhüllen oder dicke hauswände beeinträchtigt werden.

im Normalfall dauert die suche maximal bis 5 min.

Kommentar von Borusse4ever ,

Hast du die Frage eigentlich gelesen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community