Samsung Galaxy A5 - SIM-Lock entsperren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Kapzdec,

gerade beim Gebrauchtkauf von Smartphones sollte darauf geachtet werden, dass der Verkäufer seriös ist.

Sollte es nämlich das Galaxy a5 (2016) sein, müsstest Du sogar noch Garantie darauf haben. Dazu bräuchtest Du aber auch die dazugehörige Garantiekarte.

Ein SIM-Lock hält bei Anbietern im Normalfall 24 Monate, eben so lange, bis der dazugehörige Vertrag abgelaufen ist.

Sollte der Verkäufer das Smartphone während seines laufenden Vertrages verkauft haben, hast Du schlechte Karten. Dann musst Du noch warten, bis Du den SIM-Lock aufheben kannst.

Leider erkennt man auch nicht immer am Gerät, von welchem Anbieter es kommt. Sollte es aber gebrandet sein, kannst Du das beim Neustarten am Logo erkennen (Vodafone, O2,…).

Wichtig ist zunächst die IMEI. Das ist die Seriennummer Deines Smartphones. Diese Nummer findest Du mit der Tastenkombination *#06# in der TelefonApp, oder wenn Du bei den Einstellung ganz nach unten scrollst unter „Über das Telefon“/ „Info“ (je nach Android-Version). Anschließend tippst Du auf „Status“/“Telefon-Identität“ und schreibst Dir die IMEI heraus.

Mit dieser Nummer rufst Du beim Hersteller Samsung an und erfragst den Anbieter. Hier ist die Telefonnummer: 0800 7 267 864 (kostenfrei)
Wenn Du den Anbieter kennst, kannst Du nun auf die jeweilige Website gehen und bei der SIM-Lock-Sperre die IMEI eingeben. Sollten die 24 Monate noch nicht vorbei sein, musst Du, je nach Anbieter um die 100,00 Euro für eine Freigabe zahlen. Sollte dies der Fall sein, empfehlen wir Dir, Dich mit Ebay auseinander zu setzen. Sollte der Verkäufer dies nicht angegeben haben, kannst Du den Kauf eventuell rückgängig machen.

Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserer Antwort weiterhelfen.

Dein Team von deinhandy.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kapzdec
09.08.2016, 15:18

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.

Ich habe heute bei Samsung nachgefragt.
Das Handy wurde wohl von O2-Italien vertrieben.
O2-Deutschland kann da leider nicht weiterhelfen.

Das nächste Problem vor dem ich stehe.
Wie nehme ich am besten Kontakt zu dem italienischen O2-Unternehmen auf.
Online habe ich auf die schnelle keine möglichkeite per Mail oder Kontaktformular finden können. Liegt aber auch vlcht. daran, dass ich kein italienisch kann :D

0