Frage von Assisau, 78

Samojede bis zu 8 Stunden alleine mit Zweithund?

Samojeden haben ja bekanntlich ein großes Problem damit allein zu bleiben, wohl auch mit einem weiteren Hund. Wäre somit definitiv von dieser Rasse als Zweithund abzuraten wenn es vorkommen kann dass diese bis zu 8 Stunden am Tag alleine sind?

Antwort
von azmd108, 58

Es ist dir von jeder Rasse abzuraten, wenn du diese jeden Tag 8h alleine lässt.

Wenngleich das sehr kontroverses Thema ist, so sollte man sich doch dem Tier zu liebe Betreuungsalternativen für das Tier suchen, während man arbeiten ist. 

Auch wenn viele Menschen ihre Hunde jeden Tag solange und länger alleine lassen, heißt das nicht, dass die Hunde das auch gut finden. Fakt ist, es ist wider der Natur eines Hundes, solange alleine zu sein.

Kommentar von Assisau ,

Es wäre ja in den seltensten Situationen der Fall, ich nehme nur gerne "das schlimmste Ausmaß" als Anhaltspunkt.

Kommentar von azmd108 ,

Meiner Meinung nach ist 6h das absolute Maximum. 

Das 5 oder gar mehr Tage die Woche zu machen, halte ich aber auch für zuviel.

Es versteht sich von selbst, dass die Tiere vorher und nachher ordentlich ausgepowert und beschäftigt werden müssen.

Kommentar von Assisau ,

Dessen bin ich mir durchaus bewusst, wir besitzen bereits einen 5 Jahre alten Rüden

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 21

wenn es haeufig vorkoammt, solltet ihr dann gar keinen hund haben -bei seltenen ausnahmen(aber bitte ehrlich sein -muss dann eine hundebetreuer da sein.

was macht ihr bei der uebergangszeit, bis der welpe ein grosser geworden ist -die ersten monate sollen welpen nicht alleine/ohne ihre menschne sein?

nicht jeder hund will einen 2.hund im haus. der erste hund muss unbedingt bie der auswahl des 2. hundes dabei sein und das kennen lernen muss auf neutralem gebiet stattfinden.

viele aeltere hunde finden welpen toatal bleod, weil die lebhaft und nervig fuer allte hundesind.

einen 2. hund sollte man sich nur holen, wenn der erste hund voellig komplikationslos ist!

Antwort
von dogmama, 31

auch wenn in nur seltenen Fällen wären 8 Std. alleine sein für JEDEN Hund unzumutbar! 

Ein Zweithund kann die notwendige Zuwendung und nötige Versorgung / Aufwartung nicht sichern/erfüllen. Dieser würde lediglich das gleiche traurige Schicksal fristen!


Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Hund, 40

Man sollte überhaupt keinen Hund - auch nicht mehrere - eine derart lange Zeit alleine lassen. Das ist wenig tierlieb.

Kommentar von Assisau ,

Es wäre ja in den seltensten Situationen der Fall, ich nehme nur gerne "das schlimmste Ausmaß" als Anhaltspunkt.

Kommentar von dsupper ,

Es sollte aber doch möglich sein, für die "seltensten Ausnahmesituationen" dann eine Betreuung für den Hund/die Hunde zu organisieren, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten