Frage von samilein400, 24

Samanthas oder Samantha's?

Wann wird der Strich (') eingesetzt? Ich habe bis jetzt immer gedacht, dass es bei Namen automatisch eingesetzt wird, ebenfalls bei Wörtern, die man kürzt, wie zum Beispiel hab'.

Ist das so oder verstehe ich das falsch?

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 18

Hier wird doch nichts gekürzt!

Es ist einfach das "s" des Genitiv uns das steht - anders als im Englischen - ohne Apostroph. Man spricht hier auch gern vom "Deppenapostroph".

Deutsch: Samathas Tasche

Englisch: Samantha's bag

Kommentar von samilein400 ,

- hab statt habe ist für mich irgendwo eine Kürzung. :)

Kommentar von adabei ,

Sorry: Hab' nicht weitergelesen und dein Beispiel mit "haben" übersehen. :-))
Ich dachte, es ginge nur um das "s" beim Genitiv.

Kommentar von samilein400 ,

Nein :)) Kein Problem

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 6

http://www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch/zwiebelfisch-abc-der-gebrauch-des-apos...

Wo ein Apostroph nicht (mehr) gesetzt werden sollte:

Für das weggefallene Endungs-e bei Verben in der ersten Person Singular:
Ich steh im Regen und warte auf dich. Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich mir der Königin Kind. Das lass ich mir von dir nicht sagen!

Für das weggefallene Endungs-e beim Imperativ der zweiten Person Singular:
Lass es bleiben! Mach die Tür zu! Halt den Mund! Nun heul nicht schon wieder, Daniel!

Im Unterschied zur alten Regelung steht für das weggefallene Endungs-e heute grundsätzlich kein Apostroph mehr. Schon früher entfiel er bei Redewendungen und Fügungen, die häufig gebraucht werden und als unmissverständlich gelten:
Freud und Leid; gut Wetter machen; ruhig Blut bewahren; öd und leer; heut und hier

Antwort
von Deponentiavogel, 7

Im Deutschen zeigt der Apostroph an, dass etwas weggefallen ist:

     Johanness Auto --› Johannes' Auto

     Johanns Auto --› X Nicht: Johann's Auto (falsche Analogie aus dem Englischen)

     Daher: Samanthas Auto

Bei Namen, die auf einen s-Laut enden (Max, Johannes, Felice), schreibt man im Genitiv einen Apostroph (--› Johannes' Auto), weil man hier nicht zwei s beieinander stehen sehen will. Die Konvention hat man dann auf alle s-Laute übertragen (Max, Felice). 

Auch in allen anderen Wendungen ist der Apostroph einzig dazu da, anzuzeigen, dass etwas weggefallen ist. Ursprünglich auch im Englischen. Hier deutsche Beispiele:

     die heilige Weihnacht --› die heil'ge Weihnacht (normale Auslassung)

     Was gibt es? --› Was gibt's? (Kontraktion = Zusammenziehung)

Die Regeln beim Apostroph sind eindeutig. Das heißt auch Firmen oder Geschäfte dürfen nicht von Susi's Blumenladen schreiben, wenn sie sich an die Rechtschreibung halten wollen. Wenn, wohlgemerkt.

________

Grundsätzlich gilt beim Setzen von Apostrophen, dass sie nur dann gesetzt werden sollen, wenn eine Auslassung ungewöhnlich aussieht oder gar als Fehler gewertet wird (heilge Weihnacht --› heil'ge Weihnacht). Manche übertreiben es gerne:

     Falsch: Euler'sche Zahl

     Richtig: Eulersche Zahl

Beim falschen Beispiel ist nichts weggefallen. Eine Eulerische Zahl gibt es nicht.

Grammatikalisch besonders falsch sind Apostrophe bei der ersten Person Singular (ich geh') und ultrafalsch beim Imperativ (geh' endlich!), weil man die erste Person sowohl mit e als auch ohne bilden kann und der Imperativ ursprünglich sogar kein e hatte. Weggefallen ist hier weit und breit nichts. 

Wenn bei diesen Beispielen (ich geh' + geh' endlich!) etwas weggefallen ist (beim Imperativ umgekehrt etwas dazugekommen), dann schon vor Jahrhunderten. Demnach müsste man auch von der deut'schen Rechtschreibung schreiben.


Antwort
von Bswss, 6

Die große Frage ist jetzt:

Meinst Du DEUTSCH oder ENGLISCH?

Im Englischen muss hier ein Apostroph stehen, z.B. Samantha's boyfriend.

Im DEUTSCHEN dagegen verwendet man beim Genitiv in der Regel  KEINEN Apostroph (Beispiel: Pauls Auto, nicht "Paul's Auto") , doch wenn es z.B, um eine Firma geht, z.B. "Samantha's Café", dann ist der Apostroph zulässig.

Antwort
von Gummibusch, 16

Bei Samatha wäre das 's nur zulässig wenn es um ein von ihr geführtes Geschäft ginge. Also zum Beispiel das Schild "Samantha's Teeladen" oder ähnlich.

Kommentar von RasThavas ,

Auch dort hat der Deppenapostroph nix verloren  ich wenn man das immer wieder sieht

Kommentar von Gummibusch ,

Das Beispiel, auch wenn ich Deinen Schmerz teile ☺, steht im Duden...

Antwort
von 02210, 19

Im Deutschen Samanthas Auto, im Englischen Samantha's car.

Kommentar von samilein400 ,

Gilt das mit den einfachen Wörtern 'hab' (...) auch?

Kommentar von 02210 ,

Das ist was anders. Wenn es um Kürzung und nicht um Besitz geht, schreibt man ein Apostroph wie bei hab'.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community