Frage von Mohamed95, 67

Salpetersäure Strukturfomel?

Wieso steht bei der "gezeichneten" Strukturformel von Salpetersäure bei dem Stickstoff ein "+" und bei dem einen Sauerstoffmolekül ein "-"

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 50

Das sind Formalladungen. Zähle die Elektronen am Sticki (Bindungs­elektronen gehen halbe–halbe an die Partner) — es sind vier. N steht aber in der fünften Gruppe, sollte fünf Außenelektronen haben, also eines zu wenig, also positive Formalladung.

Umgekehrt bei Sauerstoff. Der hat in dieser Zählung 7 Elektronen, also eines zu viel, also eine negative Formalladung. Beim Zählen die einsamen Elektronen­paare nicht vergessen.

Kommentar von Mohamed95 ,

Kann das N nicht noch eine doppelbng mit dem zweiten O eingehen? Wäre es das gleiche?

Kommentar von Peter242 ,

Oktetregel 

Kommentar von indiachinacook ,

Nein, das geht nicht, wege der Oktettregel. C,N,O,F dürfen nicht mehr als 4 Elektronen­paare haben (bei P statt N wäre so etwas möglich, aller­dings sieht Phosphor­säure sowieso ein bißchen anders als Salpeter­säure aus).

Tatsächlich ist es abeer ein Artefakt unserer Schreibweise, daß ein Sauer­stoff­atom doppelt gebunden und das andere einfach gebunden (mit negativer Formalladung) aussieht. In Wahrheit sind beide ein­einhalb­fach gebunden, und die negative Formal­ladung wird zwischen ihnen aufgeteilt.

Das kann man irgendwie mit punktierten Linien andeuten, aber meist schreibt man es in einer „Grenz­­struktur“ hin und verläßt sich darauf, daß der Leser mitkriegt, daß sich Bindun­gen und Ladungen 1:1 zwischen den beiden O-Atomen verteilen.

Das dritte O-Atom (das, an dem noch ein H sitzt) macht bei diesen Spielen nicht mit.

Expertenantwort
von botanicus, Community-Experte für Chemie, 25

Beim Sauerstoffatom, nehme ich an... ein O2-Molekül gibt es naturgemäß in HNO3 nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten