Frage von 1panda, 53

Salbe gegen rauen roten Ausschlag an Hand und Arm?

Hallo,

Ich suche eine creme die gut gegen einen rauen, roten Ausschlag hilft. Ich dachte jetzt an bepanthen salbe, wäre dies gut oder doch was anderes?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Katharsis036, 39

Bepanthen ist sehr gut dafür geeignet.
Auch das leichte Auftragen von Penaten-Creme kann helfen.

Falls dieser Ausschlag nicht besser wird, geh zu einem Hautarzt. Könnte sich um eine Form der Neurodermitis handeln.

Antwort
von Hexe121967, 27

naja, ich als laie kann den ausschlag nicht beurteilen. mit bepanthem macht man vielleicht nichts verkehrt. ein besuch beim arzt oder eine beratung in der apotheke wäre aber besser.

Antwort
von rommy2011, 36

also die linola fettsalbe ist für so etwas auch geeignet (ist auch bei neurodermitis usw ok) du könntest dich aber auch mal in der apotheke beraten lassen

Antwort
von wolfram0815, 24

Da du diese Salbe eh nur in einer Apotheke kaufen kannst, kannst du dich dort gleich beraten lassen. Kostet darum auch nicht mehr.

Antwort
von ollikanns, 27

Ohne zu wissen, was das ist, solltest du da gar nichts drauf schmieren. Geh zum Hautarzt oder Hausarzt, der kann das nachschauen und dir eine passende Salbe verschreiben.

Expertenantwort
von Entdeckung, Community-Experte für Gesundheit, 16

Ausschlag ...? ... warum und wovon ... ?... und bist du deswegen schon bei einem Arzt gewesen?

Der "Ausschlag" selbst weist, wie schon der Sinn des Wortes: AUS+SCHLAG zeigt, auf ein Geschehen in deinem Körper hin, das diesen zu einer Abwehrreaktion über deine Haut gegen dieses Geschehen zwingt.

Daher

Nicht selbst "herumdoktern" sondern zum Doktor gehen....;)

Ausschlag ist nicht gleich Ausschlag und Behandlung ist nicht gleich Behandlung. Zuerst muss der Grund erkannt und dann dieser behandelt werden.

Oder um es anders zu sagen:

Was einer anderen Person hilft, kann dir persönlich schaden. Daher, auf zum Arzt, je rascher je besser.



Antwort
von ingwer16, 28

Erst mal sollte die Ursache festgestellt werden , .... Von einem Arzt bitte !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community