Salafismus/Salafisten Referat?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Google mal nach Ibnu Taymiyyah

Er war der erste der diese Lehre gesetzt hatten

Er behauptet auch, da er alles wortwörtlich nimmt, Allâh wäre über einem Thron ganz oben im Paradies.

Muhammad al Wahhab, war derjenige, der den Salafismus / Wahhabismus wieder ins Leben rief ein paar hundert Jahre später.

Er verbreitete die Lehre in Saudi Arabien.

Es gab auch einen Putsch um sich vom osmanischen Reich bzw. Kalifat zu trennen.

Seine Lehre ist die heutige Lehre der Salafisten

Die Salafisten lehnen eigentlich alles ab, was nicht deren Vorstellung ist. Sie sagen Gott wäre auf einem Thron ganz oben im Paradies. Außerdem sagen Sie Gott habe Gliedmaßen, erlauben es nicht Bittgebete für die Toten zu sprechen, obwohl man das darf weil man ansonsten Unglauben betreibt etc.

Sie legen den Islam sehr streng aus und verändern ihn teils.

Der IS, hat die selbe Wahhabitische Ideologie genau wie Saudi Arabien

Es gibt auch 3 verschiedene Formen des Salafismus

Puristische Salafisten : sie leben nur für sich und wollen den Glauben verbreiten ( Pierre Vogel, etc. wobei Vogel schon fast rüber in die 2 Form geht )
Politische Salafisten : sie wollen die Politik eines Landes ändern ( siehe Ägypten )
Djihadisten : einfaches Beispiel der IS

Deutsche Salafisten :

Abu Nagie, mit dem lies Projekt
Pierre Vogel
Sven lau

Etc.

Salafisten sagen sie wären keine. In der Türkei und in den Balkanländern sowie anderen arabischen Ländern kennt jeder den Begriff Wahhabiya und weiß auch was das ist.

Diese Propaganda wie "alles Medien erfunden" ist somit falsch und selbst eine Propaganda da wie gesagt dieser Begriff schon über 200 Jahre alt ist.

Ich denke mal das reicht fürs erste.

Guck dir nochmal am besten "im Sog des Salafismus" an auf YouTube

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simsiii01
07.07.2016, 14:21

Vielen Dank ^-^

0

Salafisten sind entstanden aus der Salafiyya-Sekte in Saudi-Arabien. Deshalb diese Bezeichnung. Es gibt die Bundeszentrale für politische Bildung, Abk. Bpb., die du auch im Internet findest. Dort in der Suchfunktion "Salafisten" eingeben und schon wirst du viele Infos finden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "Neo Salafisten", genannt auch "Wahabiten" folgen Ibn Taymiyya und Muhammad Ibn Abdul Wahab.

Zwei Gelehrten wegen deren aggressiven Ideologie wir Muslime heute noch leiden. Sie haben Buecher geschrieben, in denen sie Muslime als unglaeubig oder abtruennig bezeichnen und sie rufen ihre Anhaenger dazu, sie umzubringen, weil es eine gute Tat sein soll. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Salafisten, Salafisten ist ein Wort was aus dem Medien kommt um die Leute damit aus der Gesellschaft auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
06.07.2016, 23:32

Unfug.

Die Salafisten katapultieren sich selbst aus der Gemeinschaft toleranter Menschen hinaus.

2
Kommentar von Agentpony
07.07.2016, 08:17

Das Wort muss nicht von Muslimen erdacht werden, um gültig zu sein.

3

"Salaf" heißt soviel wie "Urzeit"/"Frühzeit" (des Islam) und daher ist Salafismus die Ausrichtung auf einen urzeitlichen, man könnte auch sagen mittelalterlichen Islam, mit allem was dazu gehört. Quasi; Abmarsch in die Steinzeit.

Dazu gehören Dinge wie die absolute Unterwerfung der Frau unter den Mann, die Verfolgung, Bekämpfung und Tötung von Ungläubigen/Andersgläubigen, die strikte Auslegung des Koran nach dem Wortlaut,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Simsiii01
06.07.2016, 21:09

Nett mal eine ordentliche Antwort zu bekommen, thx. ^-^

1

Was möchtest Du wissen?