Saiblinge fangen in Forellenteich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe davon keine Ahnung, aber unter http://www.fisch-hitparade.de/showthread.php?56460-Saiblinge-aus-Forellenteich-fangen-! finden sich ein paar Tipps wie 'tief am Grund zu fischen'.

Cyberpeter schreibt:

Ich habe in einem Forellensee die Beobachtung gemacht dass sich
Saiblinge in einem Gewässer mit vielen Regenbogenforellen etwas
"komisch" verhalten. Während sich die Regenbogenforellen "gezeigt" haben
war von den Saiblingen nichts zu sehen als währen sie nicht da. Man hat
nur Forellen gefangen und keine Saiblinge.
Mir ist dann zufällig aufgefallen, dass sich die Saiblinge auf den Grund
des Weihers am besten nocht unter irgendwelche Pflanzen verzogen haben.
Ich habe dann mit einem etwas schwereren Blei versucht so schnell wie
möglich mit dem Köder auf den Grund zu kommen damit die Forellen die
sich hauptsächlich an der Oberfläche und im Mittelwasser aufgehalten
haben keine Chance hatten an den Köder zu kommen. Die besten Plätze
waren direkt neben Unterwasserpflanzen.
Mit Würmern, Bienenmaden und ganz kleinen Fischchen konnte ich dann
einige Saiblinge überlisten. Bisse von Forellen waren bei dieser Art des
Angelns sehr selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Schwierig, da Regenbogenforellen auch sehr impulsive Jäger sind.

Ich kann nur eine Erinnerung mit dir teilen. Bei einer meiner Auflüge fischte ich auf einem See, neben mir ein Italiener mit einem sehr aufreizenden Streamer. Er fing nur, wirklich nur Saiblinge! Ich hatte auch schon oft Saiblinge im Herbst gefangen die noch einen Maikäfer im Mund hatten den sie nicht schlucken konnten.

Beim Saibling kanns ruhig ein bisschen größer sein und aufreizende Farben, klar ich mein ich habe auf einen Streamer schon Äschen und Koppen gefangen, in der Hand hat man das nie. Aber Saiblinge sind ziemlich aggresiv und fressen so ziemlich alles was ihnen gerade vor den Mund kommt(Auch im See).

Das erhöht sicher deine Chacen, Seesaiblinge sind von ihrem Verhalten her ein bisschen anders, die stöbern auch mal gern am Grund herum und sind eher Lauerjäger.(Sicher nicht wie ein Hecht, aber haben doch eher ein ruhigers Gemüt als ein Bachsaibling)

Sonst gibt es sicher viele die auch einen guten Tipp für dich haben!

Petri Heil !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ziemlich weit am Grund guck dir einfach videos auf Youtube an zum Thema saibling angeln im forellenteich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?