Frage von Smily5, 147

Sahen eure Bilder Anfangs auch so aus?

Konbanwa :)

Ich habe mir vor einer Woche schwarze Tinte gekauft. Einen Manga Füller habe ich auch, aber ich habe nur eine Art von Feder und damit gehen nur dickere Linien, also habe ich eine Feder mit einer Zange gerade gebogen um dünne Linien zu erzeugen. Nur springt die Feder immer übereinander. Kurz gesagt, ich bin eine totale Anfängerin was Tinte angeht... Die Zeichnung unten wird euch zeigen wie ich gefailt habe... Schatten und Falten sind übrigens auch nicht so meine Stärke.. ich wollte nur fragen, sahen eure ersten Zeichnungen mit Tinte auch etwas komisch aus ? Wenn ja, würde ich gerne Beispiele sehen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JanfoxDE, 34

Konichiwa!

Die Zeichnung ist nicht schecht! Du hast eindeutig Potenzial. Versuch einfach deine Probleme auszugrenzen; also üben, diese Dinge, die du nicht kannst, auszubessern. Das du es dann kannst.

Zeichner machen jeden Tag eine Zeichnung. Eventuell fängst du, wenn es erstmal zu viel ist, mit einem Sketch pro Tag an?

Ich zeichne ja selber immer noch mit Bleistift. Eventuell sollte ich mal auf Feder bzw. Tinte umsteigen.

Sayonara,

Janfox

Kommentar von Smily5 ,

Arigatou gozaimashita (Weiß nichtmal ob das die richtige Zeitform ist *hust*) 

Aber ja, Dankeschön :) 

Ja, ich muss generell alles irgendwie üben, dazu zählen Hände, Schatten, Proportionen und Falten aufjedenfall. Ich glaubes es könnte auch helfen wenn ich öfter Posen abzeichne :) 

Ja das habe ich schon in den vorherigen Kommentaren gelesen :) Ich zeichne seit 2 Jahren aber längst nicht jeden Tag. Das sollte ich ändern :) 

Danke nochmal ^^

Antwort
von Cheesecake3, 46

Für den Anfang ist das auf jeden Fall sehr gut ^^

Ich habe immer mit Bleistift skizziert, mit Fineliner nachgezogen und dann mit Buntstiften nachgezogen, also kann ich nicht so viel über das Zeichnen mit Tinte sagen. Von der Schule weiß ich allerdings noch, wie schwierig es ist, mit Tinte zu zeichnen, also hast du wirklich einen tollen Job geleistet.

Und wenn ich daran denke, wie ich damals ausgemalt habe…

Kommentar von Smily5 ,

Dankeschön :D Ja, ich benutze normalerweise ja auch nur Bleistift und habe gerade erst Delta Marker gekauft um meinen Zeichnungen etwas Farbe zu verleihen :D

Antwort
von Crazero, 49

Zeichnen ist nicht einfach(Aber das weißt du bestimmt bereits.).

Bei Zeichnern ist das Sprichwort: "Übung macht den Meister." wirklich passend.

Ich beobachte so einige Profis und alle haben eins gemeinsam. Sie machen JEDEN Tag mindestens eine Zeichnung.

Habe einfach Geduld mit dir selbst und gebe niemals auf.

Kommentar von Smily5 ,

Ja Übung macht den Meister, den Spruch kenne ich nur zu gut ;) 

Ich sollte wirklich öfter zeichnen, ich zeichne in der Schule immer Augen und Kleinigkeiten, aber an richtige "Projekte" traue ich mich nur Zuhause ran aber das nur alle 1-3 Wochen. Also schonmal merken, viel öfter zeichnen :) Dankeschön ^^

Antwort
von Virginia47, 27

Mit ein bisschen Übung bekommst du das dann auch besser hin. Aber für den Anfang ist es gut bis sehr gut. 

Kommentar von Smily5 ,

Vielen dank ^^ Ja Üben, üben, üben

Antwort
von otaku39, 49

Daran sieht doch nix komisch aus. Ist doch richtig gut ^^

Kommentar von Smily5 ,

Vielen dank :D Ja, ich bin extrem Selbstkritisch xD

Antwort
von windsbraut0307, 36

Ich hätte nicht mal ein Strichmännchen hingekriegt. Du scheinst Talent zu habne, ich finde deine Zeichnung toll

Kommentar von Smily5 ,

Dankeschön :D und übrigens die meisten Mangas fangen mit einem Strichmännchen an :D um ersteinmal die Pose festzulegen ;)

Antwort
von Lily674, 21

Also ich kenn mich leider nicht mit Timte aus aber: Das Bild ist toll!

Kommentar von Smily5 ,

Dankeschön! :)

Antwort
von Cloudspaint, 41

was sieht denn daran komisch aus? :o

Kommentar von Smily5 ,

*hust* Bin extrem selbstkritisch, ich bin schon stolz auf meine Bilder aber es sieht halt nie so aus wie ich es mir vorstelle, aber das tut es ja generell nie...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten