Sah schon wer Geminiden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich komme gerade frierend von draußen rein. Das Maximum der Geminiden ist zwar erst morgen, aber das soll nicht heißen, dass man nicht heute schon gucken kann sowie noch am Folgetag, also am Dienstag. Da sich die Objekte im Staubschweif schon der Größe nach geordnet haben, kommt es nach dem Maximum zu den helleren Objekten.

Also, das Maximum ist morgen um 19:00 Uhr!

Habe ich nun schon welche gesehen? Ja, einige. Eben war ich ca. eine halbe Stunde draußen. Resultat: 12 Geminiden, 4 andere sporadische Meteore und 2 Stück fotografiert.

Gestern früh stand ich nach der Arbeit noch kurz draußen bei mir auf dem Hof. Da gab es auch 10 Meteore zu sehen.

Und noch ein abschließender Tipp falls du heute noch beobachten willst (was ich dir nur empfehlen kann): Je später du rausschaust, desto höher steht der Radiant der Geminiden am Himmel. Soll heißen, dass da die Chancen steigen eine Sternschnuppe zu sehen. Nach Mitternacht Meteore zu beobachten ist sowieso immer am besten. Grund ist, dass sich die Erde in den Meteorstrom rein dreht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonja66
13.12.2015, 20:45

Hallo Startrails! :D

Ich kuck und kuck und hab noch nicht eine gesehen :-(

Danke für deine interessante Erklärung! Mit der sollte es doch jetzt klappen!
Ja, ich schau (immer wieder), bis ich ins Bett gehe :-)

0

Habe ab 19 Uhr bis jetzt (20:45) mehrmals für längere Zeit in die betreffende Himmelsgegend geschaut, aber leider noch keinen "Flitzer" gesehen. Und jetzt beginnt sich der Himmel mit Wolken zu überziehen ...

Danke aber für den Tipp. Ich werde nach Mitternacht und morgen Abend nochmals versuchen, etwas von dem Schauer mitzubekommen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonja66
13.12.2015, 21:13

Ja, wenige Wolken bekam ich jetzt auch. Und für morgen habe ich bewölkt angesagt......
Ok, dann also viel Glück damit... ;-)

0
Kommentar von rumar
14.12.2015, 04:54

War nun gegen Morgen (nach 5 Uhr) nochmals draußen auf der Wiese, gekleidet in  π - Jama , Morgenmantel, warme Jacke, Winterstiefel, Schal und Mütze. Castor und Pollux fast im Zenit, Orion im Südwesten. Innert 20 Minuten sausten nun in wechselnden Zeitabständen gut 2 Dutzend "Sternschnuppen" in verschiedensten Richtungen weg. Ein paar machten nur ganz kurze Bahnen noch im Bereich der Zwillinge.

Danke nochmals für den Beobachtungstipp: astrologisch gesehen gehöre ich auch zu den "Zwillingen", obwohl ich mir aus Astrologie kaum was mache, außer hie und da etwas Spass ...

1

Schüpbach hat den geradeaus gesehen.... Es soll noch einen Abstecher am Himmel machen..... Wirst nix verpassen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonja66
13.12.2015, 17:33

Dürfen wir hier wirklich keinesfalls verpassen!, haben wir doch soooo viele Wünsche :D

0

So! Jetzt sah ich auch endlich Einige :-) Hell und groß waren sie.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung