Frage von sametg22, 229

Sagt man zu kiffen auch paffen?

Wir sagen nie kiffen. Wir sagen immer: "Gehen wir einen paffen." oder so. Aber wir ziehen den Rauch schon runter. Und ein paar aus meiner Klasse sagen, dass man das nicht sagt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mensch3589, 84

Was labern die denn alle. Alle kiffer die ich kenne sagen auch paffen und JA wir rauchen auf Lunge also was redet ihr denn da? Als ob jetzt jeder nicht raucher ankommen kann und sagt "Ja ne, das ist so nicht richtig" doch klar ist es das man.

Kommentar von mensch3589 ,

Danke ! :)

Antwort
von Suboptimierer, 113

Kiffen ist der Konsum von Marihuana.

Paffen bedeutet, nicht auf Lunge zu rauchen. Achte mal darauf. Raucher holen, nachdem sie an einer Zigarette gezogen haben, ein zweites Mal kurz Luft.
Würde man nur paffen (wie es z. B. Zigarreraucher tun), dann würde man dieses zweite Luftholen weglassen.

Kommentar von mensch3589 ,

und was sagt man dann? "wollen wir einen kiffen?" oder wie?!-.-

Antwort
von Miramar1234, 111

Spastie sagt man auch nicht,denn eine spastische Erkrankung ist etwas sehr trauriges,ich weiß allerdings das es seit Generationen in der Jugendsprache auch abgewandelt spacko;sowas wie Idiot oder Asozialer heißt,gelle? Kiffen,ist eigentlich nur der Slang für den Genuß von leichten Rauschmitteln,z.B.Hanfprodukten.Paffen,quarzen,eine durchziehen sind Alltagssprache für das Rauchen im Allgemeinen.Regionale,sprachliche Unterschiede und Assoziationen lassen aber keine ganz sicheren Schlüsse zu.Den Rauch nicht zu inhalieren,ja kann auch paffen sein.Beste Grüße.

Antwort
von uelimuli, 66

Iaa man verwendet es auch sozusagen als metaffa aber eigentlich ist mit paffen gemeint die zigaratte oder was auch immer immer im mund zu behalten ziehen und ausblasen ohne es in die lunge zu ziehen

Antwort
von NSchuder, 81

Deine sogenannten "Spasties" haben leider völlig recht!

"Paffen" steht für Rauchen ohne zu inhalieren, also wenn man den Rauch der Zigarette nur mit dem Mund ansaugt und dann sofort wieder ausstößt.

"Kiffen"  ist wohl selbsterklärend.

Abgesehen davon ist der Begriff "Spasties" an sich auch schon eine Beleidigung und zwar aller Menschen mit spastischer Behinderung. 

Aber ob es was bringt das jemand zu sagen der sich das Hirn weggekifft hat? Ich weiß es nicht...

Kommentar von Miramar1234 ,

Du hast Recht,aber gehst etwas hart gg.einen pubertierenden vor.Strenge kann aber die Einsichtsfähigkeit behindern...)

Kommentar von mensch3589 ,

wir sagen auch immer paffen.

Antwort
von OST171TX, 72

nie gehört....paffen ist bei mir rauchen ohne zu inhalieren.........

Antwort
von hapahapa, 43

ich sag paffen wenn ich mir ne blubber mit piece rauche...."erstmal einen paffen"

kiffen ist für mich eher der oberbergriff ,kommt aber immer drauf an wer es wie sagt ... man kann auch schnell leute daran erkennen die vom "kiffen" eigentlich keine ahnung haben ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten