Sagt man das eigentlich heutzutage noch, dass man zusammen ist oder ist das nach einer Zeit einfach so?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin vl oldschool aber ein klärendes Gespräch gehört schon dazu. Was ist wenn es für den anderen was total ernstes ist und für den anderen was lockeres? 

Kann ja sein das es sich alleine klärt aber bis dahin fragt sich whsl der eine od andere die ganze Zeit  was da abläuft und zerbricht sich unnötig den Kopf wobei ein Gespräch viel einfacher wäre. 

Man muss sowieso wenn man eine Beziehung führt kommunizieren, wieso nicht gleich damit anfangen? Ich hab meinem Partner geradeaus gesagt das ich irgendwann heiraten und Kinder möchte und keine Lust auf kindergarten habe, und er war sogar erleichtert das ich es genau so sehe wie er. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, auch wenns etwas aus der Mode kommt weil man sich ja heute nicht mehr eindeutig entscheiden mag - man verpasst so viel :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte dieses Gespräch meiner Meinung irgendwann definitiv führen, allein damit man Missverständnisse, und somit auch Stress, vermeidet. 

"Einfach so" impliziert für mich, dass es irgendeinen Leitfaden gibt, nach dem man sich für eine Beziehung richtet. So klar ist das allerdings nie ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oft regelt sich das ganz von alleine, aber ein,"sind wir jetzt zusammen", so banal es klingt kann nicht schaden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?