Frage von hasenzahnxx,

Sagt man am Ende eines Referates eigentlich die Quellen?

 oder schreibt man die nur auf das Handout?

Antwort
von TheUnxist,

Nur auf das Handout.

Kommentar von thomsue ,

Aja, und wenn man gar kein Handout hat?

Kommentar von TheUnxist ,

Dann garnicht?!

Kommentar von thomsue ,

Na mit Sicherheit muss man die Quellen nennen, gar nicht geht gar nicht.

Kommentar von TheUnxist ,

ja natürlich!! Ich bin in der 10 Klasse Gymnasium und habe Kumpels in der 11 Klasse.

Quellen muss man NUR auf das Handout schreiben! Du bist doch höchstwarscheinlich nicht auf einer Uni und hältst da vorträge, oder?!

Kommentar von thomsue ,

Was macht dich mit dem NUR so sicher? Sagen das deine Lehrer?

Kommentar von hasenzahnxx ,

wenn man kein handout hat, ist das ja fast unterstufenniveau und da gibt man keine quellen an^^

Kommentar von TheUnxist ,

Was willst du mir damit jetzt sagen?!

Kommentar von TheUnxist ,

Ja das sagen meine Lehrer. Mein Deutsch Lehrer war unter anderem redakteuer bei einer Zeitschrift. Und da wird man sowas ja wohl wissen. Wenn du es so gut weist, wieso frägst du dann?

Antwort
von Ludgeruskantor,

Das ist nicht unbedingt nötig. Wenn Du einen besonderen Beitrag erwähnen möchtest, dann kannst Du das machen, dann jedoch auch mit einem kurzen Kommentar. Ansonsten gehören Quellenangaben in das Handout oder auf die letzte Seite Deiner PP-Präsentation, außer: Du hast eine Folie mit einem Zitat, dann musst Du direkt auf dieser Folie die Quelle angeben.

Gruß vom Ludgeruskantor

Kommentar von thomsue ,

DH, das finde ich eine hilfreiche Antwort.

Antwort
von fine95,

je nach dem wie der Lehrer es wünscht. Meistens stehen sie aber nur auf dem Handout. Kommt ja schließlich ein bisschen dämlich: Und auf der Seite www.wikipedia/indianer/bürgerkireg.de könnt ihr das nachlesen.

PS: Manche Lehrer bekommen einen roten Kopf wenn sie Handout hören. Schließlich ist es kein deutsches Wort. Immer schön Handreichung sagen.

 

Viel Glück

Kommentar von thomsue ,

Wikipedia ist eh keine Quelle - für mich als Lehrer, sorry, da fehlt jede Wissenschaftlichkeit.

Ich möchte, dass der Schüler am Ende seine Hauptquellen nennt.

Antwort
von Ringoscarlett,

Du könntest am Ende des Referates anmerken, welches Buch deine Hauptquelle war. Oder, wenn du nur eine handvoll Quellen hast, stelle sie ruhig vor. 

Languagesen>de YahooCE Bücher
Kommentar von thomsue ,

Für mich sind Hauptquellen ein wichtiger Bestandteil des Referates. Das man nicht alle nennen kann, ist klar. Ich möchte schon wissen, woher der Schüler seine Infos hat und was er daraus gemacht hat. Warum sollten andere Regeln zu treffen, als sonst auch.

Immerhin geht Quellenarbeit zu 25% in die Bewertung ein:

http://www.lehrer-online.de/367931.php?sid=49596527642122218830192579258020

Antwort
von Vampirfan000,

Nur auf das Handout oder auf das Plakat etc.

Antwort
von viki07,

nur auf das handout, aber einmal kurz drauf hinweisen, nicht vorlesen.

Antwort
von FeldKobold,

Kommen nur auf's handout, wenn die quellenlage interessant ist, kann Sie auch Bestandteil des Referats sein, dann aber eher am Anfang.

Antwort
von Miharu,

Ich würd sie nur drauf schreiben und sagen, wenn jemand danach fragt, sonst nicht. Aber 100%ig sicher bin ich mir nicht ;)

lg M.

Antwort
von Manitu123,

...werden nur aufs Handout geschrieben...

Antwort
von thomsue,

Sollte man schon nennen, zumindest auszugsweise.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community