Safran oder echtes Johanniskraut als natur Antidepressivum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe mit Lavendel gute Erfahrungen gemacht.

Bereits im alten Ägypten erkannte und erschloß man die besonderen Wirkungen dieser Heilpflanze. Sie kam als große „Heilerin und Beruhigerin der Psyche und der Seele" zum Einsatz.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht verallgemeinernd beantworten. Homöopathie kann man einsetzen wenn man Verstimmungen hat, mal stressbedingt schlecht schläft etc. aber nicht wenn man im klinischen Sinne eine behandlungsbedürftige Depression hat. Für ersteres ist Johanniskraut sicher zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung