Frage von leonrostock, 22

Safari frisst Arbeitsspeicher?

Hallo! Habe seit ein paar Wochen das Problem, das bei meinem 15" Retina MB Pro ( 2GHz i7; (8 GB 1600 MHz DDR3, Intel Iris Pro 1,5 GB), beim benutzen von Safari (mein Mainbrowser) der Arbeitsspeicher manchmal total einbricht. Oft passiert dies, beim schauen von Youtubevideos, wenn ich während das Video läuft auf "Vollbild" schalte. Dann bricht der Arbeitsspeicher für einige Sekunden von ca 3-4 GB auf 300-800 MB ein. Bei Chrome passiert dies nicht und habe eigentlich die aktuellsten Versionen. Hat jemand einen Rat, was ich dagegen tun kann?

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple & Mac, 16

Arbeitsspeicher ist da, um genutzt zu werden. Es ist also erstmal kein Problem, wenn der freie RAM (ich nehme an, das meinst du?) weniger wird.

Solange in der Aktivitätsanzeige der Speicherdruck grün angezeigt wird und der verwendete Swap gering bleibt, ist alles in Ordnung.

Ist dein Flash Player Plugin aktuell? Du findest in den Systemeinstellungen die Möglichkeit, das zu überprüfen, und ihn bei Bedarf zu aktualisieren.

Kommentar von leonrostock ,

Ja, das ist klar. Aber es ist doch nicht normal, das nur durch einen Wechsel in den Vollbildmodus, der Arbeitsspeicher so massiv einbricht? Darauf hin fängt Safari komplett an zu ruckeln für 10-15 Sekunden.

Ja das Flash Player Plugin ist aktuell.

Expertenantwort
von ludpin, Community-Experte für Apple, 8

Das liegt an Flash. Für Youtube ist Chrome der bessere Browser, hier wird keine Flashinstallation benötigt. Safari unterstützt ja kein Flash, ausser du installierst die Sicherheitslücke Flash, die sehr mies programmiert ist und eine absolute Systembremse darstellt. Kein Wunder das Steve Jobs Flash schon vor 10 Jahren von allen Geräten verbannt. Neben Sicherheitslücke ist es auch ein gewaltiger Accukiller. Also Flash komplett deinstallieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community