Säurefeste Tischoberfläche für Kinder?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit den Säuren und Stoffen die in einem Chemiekasten so vorkommen, oder noch besorgt werden müssen, kann man allenfalls die Werkbank ein wenig Färben. Das Material wird ehr nicht angegriffen.
Am sinnvollsten wäre es deshalb eine einfache Unterlage zu benutzen.

In einem Chemiekasten (hier C3000) werden als Säuren und Laugen maximal 10 %ige Salzsäure und 4 %ige Natronlauge benötigt. Die kann man auch als junger Jugendlicher gut handhaben, zumal im Chemieunterricht teilweise mit höheren Konzentrationen gearbeitet wird.

Säuren, die spezielle Labortische benötigen, werden bei so einem Chemiekasten auch nicht benötigt und haben auch nichts in Kinderhänden verloren.

Ich sehe also kein Problem darin eine einfache Werkbank zu kaufen. Mit einer Unterlage bleibt sie auch lange in einem guten Zustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, mal wieder eine klassische Fehlberatung durch einen dieser Pseudo-Test-Sites von der $irgendwas24.com Fraktion.

Die machen keine eigenen Tests und haben auch grundsätzlich keinerlei Ahnung. Das ist reines Marketing, um unwissenden Kunden China-Baumarkt-Müll zu überhöhten Preisen reinzudrücken.

Das Ding ist eine ganz normale China-Werkbank aus dem Baumarkt, aus Pressblech. Wie jede andere auch, ob die nu den pseudo-deutschen pseudo-Markennamen "Kreher" hat oder nicht.

"Beste Materialien" wenn ich das schon höre. Das wird im Stall unten im Bodenbereich schon nach einem Jahr zu rosten anfangen - ganz besonders wenn man dort womöglich noch Bohrungen einbringt, um es solide im Boden zu verdübeln.

Die Chemikalien aus einem Chemiebaukasten wird die Platte allerdings vertragen, weil in einem solchen Produkt für Kinder sowieso keine besonders aggressiven Substanzen drin sind. Man kann auch noch eine abnehmbare Unterlage aus Keramik drauflegen, quasi ein großes Tablett mit Fliesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skinman
21.10.2016, 10:42

Zum Holzwerken müsste man allerdings mindestens einen Tischlerschraubstock nachrüsten - das wird nicht ganz einfach, und zum anderen ist die Schublade blockiert, sobald man da ein längeres Werkstück einspannt.

Besser wäre sogar, wenn es auch eine Hinterzange hätte wie eine
klassische Hobelbank. Vielleicht mal auf Ebay Kleinanzeigen nach so einer in Gebraucht kucken. Ansonsten muss man sich da halt was einfallen lassen zum Fixieren von Werkstücken, Bench Dogs, Niederhalter, Lochraster in Tischplatte Bohren und dergleichen. Das ist aber größtenteils für alltägliche Arbeiten weniger praktisch.

Arbeiten kann man mit so Blechdingern durchaus, auch wenn die mitunter heftig vibrieren und einen Höllenradau machen können, wenn man beispielsweise mit Elektrowerkzeugen arbeitet oder hämmert.

0

Also um  die Leute zu beruhigen. Die Säure in den Chemiebaukasten ist meistens ein saures Salz mit Säureigenschaften (Natriumhydrogensulfat) Dem Jugendlichen wird somit die prinzipiellen Eigenschaften einer Säure vermittelt. Auch aus Gesundheitsaspekten und Umweltaspekten sind die Substanzen in Chemiebaukästen relativ harmlos.

Manche Chemikalien in Haushalt und Werkstatt haben oft größeres Gefahrenpotenzial als die Substanzen im Chemikalienbaukasten.  

Also damaliges mein 'Labor' war ein ausgediente Küchenzeile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von supersuni96
20.10.2016, 16:41

In der Frage ist von einem Kind die Rede, insbesondere von "dem Kleinen". Von einem Jugendlichen kann ich hier nichts lesen. Und Chemiebaukästen gehören nicht in die Hände von Kindern. Und schon gar nicht sollten Kinder damit allein gelassen werden. Auf JEDEM Chemiebaukasten ist zu lesen, dass die Versuche nur unter Aufsicht eines Erwachsenen durchgeführt werden sollen.

0

es gibt säurefeste farben. kann man dann normal streichen. einfach googlen oder baumarkt. ABER: Säure und Kinder?! Ernsthaft? kommt natürlich drauf an was und wie alt das kind ist. du wirst schon wissen was du machst :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ausschließlich handelsübliche Chemikästen verwenden willst, reicht eigentlich eine handelsüliche Wachstuchdecke. Habe ich damals auch so gemacht und hatte keine Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung