Frage von Hirnverwirrt, 28

Kennt sich jemand mit Säureblockern bei Magenbeschwerden aus?

Ich habe seit gut einem halben Jahr Magenbeschwerden, allerdings sind sie momentan so schlimm, dass ich einen Säureblocker bekommen habe. Kann sich da großartig was ändern? Fühlt sich das dann anders an oder gehen einfach nur die Schmerzen weg? Und wie wirkt sich das auf die Pille aus?

Antwort
von LonelyBrain, 10

Kann sich da großartig was ändern?

Frag das besser den Arzt.

Und wie wirkt sich das auf die Pille aus?

Wenn nichts in der Packungsbeilage davon steht - nein.

Antwort
von WosIsLos, 16

Versuche, auf Kalzium Brausetabletten aus der Apotheke, umzusteigen.

Kommentar von Hirnverwirrt ,

wieso das? Was ändert sich da spürbar?

Kommentar von WosIsLos ,

Kalzium ist ein säureneutralisierendes Mineral, welches deinem Körper anscheinend fehlt (das ist leider heutzutage nichts unübliches).

Der Säureblocker ist mehr eine Chemikalie.

Wenn dein Kalziumspeicher wieder aufgefüllt ist, sollte sich das Problem mit den Magenschmerzen  erledigen.

Mir ist da lieber, das Mineral selbst zu zahlen, anstatt von der Kasse Chemie bezahlt zu bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten