Frage von Daruumm, 41

Säure-Geschmack beim Aufstoßen nach kurzzeitiger Bulimie?

Hey, ich habe zeit ca. drei Jahren eine Essstörung und seit einen Monat Bulimie, die ich aber schon mehr oder weiniger bekämpft habe. Das heißt, ich übergebe mich nicht mehr denke aber noch regelmäßig darüber nach. Allerdings ist es jetzt so, wenn ich Aufstoße habe ich eine Säure-Geschmack in meinem Mund, was sehr unangenehm ist. Weiß einer vielleicht ob das von der kurzzeitigen Bulimie kommt und ob das bald wieder weg geht? Danke

Antwort
von DerDudude, 23

Das sollte meistens nicht länger als einen Tag anhalten.

Passiert mir manchmal, wenn ich zu viel fettiges gegessen hab. Nach ein paar Stunden ist es dann meistens wieder weg.

Kommentar von Daruumm ,

Bei mir ist es so, dass ich es schon ein paar Wochen habe. Egal was ich esse. und auch immer ganz plötzlich

Kommentar von DerDudude ,

Dann ist irgend ein Teil im Körper nicht einverstanden mit dem, was du isst.

Hast du da deinen behandelnden Arzt schonmal gefragt?

Kommentar von Daruumm ,

Nein hab ich nicht, da ich angst habe das er dann herraus bekommt dass ich mich kurzfristig regelmäßig übergeben habe

 

Kommentar von DerDudude ,

Das ist das falsche Mindset. Ein Arzt bietet dir eine Dienstleistung, die in Deutschland dank Krankenkassensystem quasi kostenlos ist, an.

Wenn es dir nicht gut geht, dann kannst du einfach zum Arzt gehen, dem erzählen, wo der Schuh drückt und er wird dir mit seinem fachlichen Wissen helfen.

Er wird dich weder böse angucken, noch anschreien oder komisch über dich denken. Ihm ist egal, was du machst bzw. gemacht hast. Es ist sein Beruf, dir zu helfen. Er wird dich dafür nicht verurteilen.

Und auch wenn es um unangenehme Themen geht, kannst du dir sicher sein, dass das zwischen dir und deinem Arzt bleibt. Mach dir da keinen Kopf und sprich mit ihm.

Antwort
von MaveToSubstance, 15

Naja es kann sein dass das Sodbrennen ist. Also dein Magen hat einfach nix mehr zum zersetzen und meckert halt rum :0
Aber ob es mit der Bulimie Zusammenhängt weiß ich nicht. :0

Kommentar von MaveToSubstance ,

naja aber das du das schon länger hast ist das auch iwi nicht so möglich

Kommentar von MaveToSubstance ,

:0 kp vielleicht ist dein Magen halt so angeschlagen dass beim aufstoßen immer etwas Magensäure mit hoch kommt

Antwort
von Mignon4, 18

Ja, es könnte von der Bulimie kommen. Wenn die Magensäfte nach oben kommen, hat man diesen unangenehmen Geschmack im Mund. Du hast praktisch durch die Bulimie das Essen plus Magensäure "nach oben geholt". Möglicherweise hat sich der Körper daran gewöhnt.

Das sollte sich aber in einigen Tagen/Wochen normalisieren. Wenn nicht, konsultiere einen Arzt. Dann könntest du behandlungsbedürftige Gesundheitsschäden vom bewußt herbeigeführten Erbrechen davongetragen haben.

Bleibe nach dem Essen noch über eine möglichlichst lange Zeit in aufrechter Haltung. Dann haben die Magensäfte weniger die Möglichkeit, nach oben zu steigen.

Alles Gute!

Antwort
von LittleMistery, 8

Frag deinen Arzt, aber ich denke schon und besprech das Thema Bulimie und Drang zu erbrechen nochmal mit deinem Therapeuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten