Frage von nihan14, 36

Säulenkaktus mit Armen?

Hallo 👋 vor ca. Zwei Monaten haben wir einen kaktus bekommen , welcher nicht mehr bei den anderen Leuten untergebracht werden konnte . Vor 6 jahren fand ein Mann ihn in Büschen rumliegen und nahm in mit zu sich . Der Kaktus hat ordentlich an Größe zugenommen und der alte Mann fand er sei nicht gut bei ihm aufgehoben da er schon älter war . So wanderte der kaktus der zu viel gegossen wurde zu seiner Tochter . Die hatte ihn san 1 Jahr und er würde ich zu groß und hat ihn meinem Vater gegeben , er sagte nähmlich bei mir wäre er gut aufgehoben 😁 Nun steht mein Größter in unserem Wintergarten und schießt in die Höhe ,das die anderen Pflanzen garnicht hinterherkommen . Ich weiß leider nicht was das für eine Art ist , bekommt also eine Säulenkakteen Grundpflege . Er hat auch noch nie geblüht ,was ja bei einigen Arten erst un höheren Alter vorkommt ... aber jetzt genug Geschichte kommen wir zur wesentlichen Frage :

Kann ich den 130cm hohen säulenkaktus irgendwie so schneiden das er arme bekommt ? Er wächst so wie ich auf Bilder gesehen habe (leider stand zu keinem der wenigen Bilder um welche Art es hier geht ) in die Höhe ... na klar ist halt ein säulenkaktus . Allerdings scheinen die sehr groß zu werden ( hab Berichte von 8m Höhe gelesen😐 ) natürlich kann man ihn oben kürzen aber eigendlich möchte ich das garnicht .... aber ein 8m hocher Stab im Garten? 😞 da wären mir einpaar Arme lieber . Muss ja nicht so ein durcheinander sein wie bei einer euphorbie aber ihr wisst was ich meine .

Kann man irgendwo was wegschneiden? Bei Bäumen /Büschen ist das ja auch so ähnlich .....

Danke fürs lesen 😅das ist ja mal ein Roman

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bonsaiblogger, 8

Hallo,

ein Foto wäre hilfreich, damit man weiß ob du überhaupt einen Kaktus hast?
Oft werden auch fälschlicherweise Wolfsmilchgewächse der Art Euphorbia für Kakteen gehalten.

Beides sind zwar sukkulente Pflanzen aber verschiedenen Pflanzengattungen.
Kakteen stammen ausschließlich aus Amerika.
Euphorbien kommen auf vielen Kontinenten vor.

Optisch sehen sich manche Arten ähnlich aus. Auch bei den Euphorbien gibt es säulig verzweigende Arten.

Für deien Frage spielt das aber keine Rolle.

Sowohl Euphorbien als auch Kakteen kann man durch abschneiden kürzen. Die Schnittstelle wird nach ein paar Tagen abtrocknen. Je nach Art kann ein Teil der Pflanze zurückschrumpfen.

Zum Schneiden ein scharfes Messer verwenden, was man vor dem Schnitt mit Spiritus desinfiziert.
Den oberen Teil mit einer alten Zeitung oder altem Tuch umwicheln, damit man ihn nach dem Schnitt ohne Verletzung durch die Stacheln halten kann.
Wenn an der Schnittstelle milchiger Saft austritt ist es eine Euphorbie. Wenn der Pflanzensaft wässrig ist, ist es ein Kaktus. Euphobiensaft kann leicht giftig sein. Deswegen sicherheitshalber Arbeitshandschuhe anziehen.

Nachdem Schnitt sollte man nicht gießen, bis die Wunde getrocknet ist. Danach kann wieder Jahreszeitabhängig gegossen / gedüngt werden.

An den Schnittstellen oder darunter werden neue Austriebe entstehen!

Aus den Beschnitt kann man Kopfstecklinge machen. Abtrocknen lassen und danach in Erde stecken und warten bis sich Wurzeln gebildet haben. Sobald Wurzeln vorhanden sind kann gegeossen werden.

Kommentar von nihan14 ,

Dankeschön 

also eine euphorbie ist es sicher nicht ,hab selber eine im Zimmer stehen , unterscheidet sich völlig . Ich hab schon versucht ein bild reinzustellen dabei gibt es aber Probleme , es heißt mein Bild wäre größer als 2mb obwohl es in meiner Galerie 1,7mb hat .... das ist schade ich möcht gerne wissen um was es sich handelt . 

Mit stecklingen hab ich schon Erfahrung von meinem hylocereus:)

Ich fänds nur etwas schade wenn ich den großen jetzt noch den ''kopf'' beschneide ...  aber werden wir ja sehen :) 

Antwort
von Bitterkraut, 16

Nein, einen Kaktus kann man nicht beschneiden wie einen Strauch, damit er sich verzweigt. Wenn du ihn oben kürzt, kann er gar nicht mehr wachsen und geht vermtulich auch ein. Und mit 130cm ist er nicht soooo hoch. Bis 8 m ist noch lang hin.

Lad mal ein Foto, vielleicht kann hier jemand die Art bestimmen.

Antwort
von luckytess, 9

Ein Säulenkaktus ist wie der Name sagt, eine Säule und kann durch Schnitt nicht verzweigt werden. Freue dich über so ein stattliches Exemplar. Evtl. kannst du im unteren Topf Pflanzen deponieren, die durch Blätter etwas Leben bringen. (nur im Topf, den du zum Wässern entnehmen kannst).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community