Frage von Uciyorum, 64

Säuglingsoperation im Ausland planen?

Mein sohn ist 5 Monate alt udn es hat sich raus gestellt das er am linken auge "Glaukom/Grünerstar" hat. Der Augendruck ist zu hoch. Er könnte erblinden.

Da ich ehe oft in der Türkei bin würde ich meinen kleinen gerne dort Operieren lassen. Hier war ich bei der Uniklinik und diese haben im Jahr vielleicht 10 Fälle wo bzgl. Glaukom operiert wird. Zudem der Arzt mir sagte es können mehrere Operatione folgen.

Laut viele Behandelter Eltern in der Türkei berichten diese sehr positiv.

In Istanbul werden 10 Fälle in der Woche operiert udn mir scheint es als ob die dau ach weiter sind.

Werden die Kosten von meiner Gesetzlichen Krankenkasse übernommen (Ausser Reisekosten)?????

Antwort
von Apolon, 23

 Säuglingsoperation im Ausland planen?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in der Türkei bessere Augenkliniken gibt als in Deutschland. Außerdem zahlt die GKV keine Behandlungen in einem Land das nicht zur EU gehört.

In Deutschland hört man viel gutes von der Universitätsklinik in Heidelberg.

Informiere dich mal hier:

https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Gruener-Star-Glaukom.109852.0.html

Unter Umständen bekommt man den Grünen Star auch mit täglichem Tropfen in den Griff.

Viele Grüße und viel Erfolg,

N.U.

Antwort
von beangato, 42

Werden die Kosten von meiner Gesetzlichen Krankenkasse übernommen

Glaub ich nicht.

ICH hätte ja nie eins meiner Kinder im Ausland operieren lassen - schon allein wegen der Nachsorge. Und wenn es irgendwelche Probleme gegeben hätte, wäre ich hier super schnell beim Arzt gewesen.

Antwort
von sabbsi, 37

Ich bezweifle, dass das die krankenkasse übernehmen würde, vorallem weil es in Deutschland genug Kliniken gibt, die regelmäßig Glaukome, auch bei Kindern, operieren. Stell deinen Sohn doch mal bei einer anderen Klinik vor. Glaukome werden eigentlich oft operiert, das scheint mir eine sehr kleine Augenabteilung zu sein, wenn die nur 10 Fälle pro Jahr haben...

Antwort
von TorDerSchatten, 32

Nein. Die Krankenkassen in Deutschland arbeiten mit der Kassenärztlichen Vereinigung zusammen und diese Ärzte sind nicht im Ausland.

Du kannst den Sohn natürlich außerhalb Deutschlands operieren lassen, aber ohne die Kosten von der Krankenkasse erstattet zu bekommen.

Antwort
von frodobeutlin100, 20

Zudem der Arzt mir sagte es können mehrere Operatione folgen.

....

wilst du das dem Kind zumuten .. nicht nur wegen einer sondern evtl. sogar wegen der Folge-ops dauernd verreisen zu müssen ... außerdem müste dannn immer ein Elternteil dabei sein ...

und das türkische Kliniken soviel weiter sein sollen, halte ich für Gerücht .. wahrscheinlich gibt es nur ganz wenige Kliniken, die so etwas machen und deswegen automatisch höhere Fallzahlen haben ...

ich denke auch nicht, dass die deutsche Krankenkasse sowas zahlt, wenn die Behandlung auch in D möglich ist ...

schau doch hier nach einer Augenklinik, die auf solche OPs spezilisiert ist ...

Kommentar von Enalita2 ,

Es gibt im Raum Istanbul sehr wohl sehr gute Augenkliniken. Das ist kein Gerücht.....Aber es ist auch wahr, dass das für den Säugling ein großer Stress ist, da ja jede Nachuntersuchung und auch Komplikation von dort behandelt werden muss. Eine Absprache mit der hiesigen Krankenkasse ist auch nötig, damit die den hier anfallenden Betrag bezahlen - wenn sie es denn bezahlen.

Expertenantwort
von Enalita2, Community-Experte für türkisch, 10

In Istanbul gibt es gute Ergebnisse für Augen-OP's. ABER: warum möchtest Du ein so kleines Kind in der Türkei operieren lassen? Bei jeder Nachuntersuchung oder Komplikationen müsstest Du dann wieder in die Türkei fliegen. Das ist doch Stress pur für den Säugling. Und Garantien für die OP kann Dir keiner geben, auch nicht in der Türkei. Wenn das einer tut, dann lügt er und ist nur auf das Geld aus, welches die OP ja kostet. Eine deutsche Krankenkasse wird nur das erstatten, was hier so üblich ist. Vorher musst Du Dir das absegnen lassen. 

Antwort
von Bobby66, 31

Also bei allem Respekt für die Türkei - würde ich mein Kind - schon allein wegen einer etwaigen Nachsorge wohl nicht in der Türkei operieren lassen.  Alternativ in einer anderen Klinik nachfragen.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 13

Das ist eine Einzelfallentscheidung, die dir nur deine Krankenkasse beantworten kann

Kommentar von AlexChristo ,

Interessanterweise ist es keine Einzelfallentscheidung. Die gesetzlichen Vorschriften sind da eindeutig.

Kommentar von DerHans ,

In Einzelfällen kann auch eine Operation im Ausland gezahlt werden.

Natürlich nicht, wenn diese gleiche OP auch in Deutschland möglich ist.

Antwort
von Uciyorum, 15

Ihr habt alle so recht. Jedoch ist man bischen verzweifelt als eltern.. Ich lese im Internet immer das mehrere OPs nicht geholfen haben udn die leute im Ausland gute erfahrung gemacht haben.

Antwort
von howelljenkins, 29

das fragst du am besten deine krankenkasse ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community