Frage von Metanbauer, 8

Säuertest bei Steinen, wie genau muss man es nehmen?

Moin,
ich habe hier ganz einfache Kieselsteine, genauer maureen Kiesel, oderso.
Jedenfalls sind ja nicht alle wunderschön rund und ohne Kanten.
Einige brutzeln gar nicht, nur eben an einigen Kanten ein bisschen.
Ich wollte gern mal wissen wie genau man das bei dem Test nehmen muss.
Machen hier und da ein paar brutzeleien nichts aus, oder muss wirklich alles weg, was ein bisschen brutzelt?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 8

Hallo,

ob du die Steine nutzen kannst oder nicht, liegt ganz daran, welche Fische du halten willst.

Bei Fischen, die hartes und alkalisches Wasser brauchen, sind auch Steine geeignet, die kalkhaltig sind und Härte ans Wasser abgeben.

Bei Fischen, die weiches Wasser brauchen, sind solche Steine nicht geeignet - auch nicht solche, die beim Säuretest nur ein wenig schäumen.

Gutes Gelingen

Daniela

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community